Wieder holländisches Triple

Mulder kassiert erstes 500-m-Gold für Oranje

+
Michel Mulder feiert seinen Olympiasieg

Sotschi - Oranje dominiert im Eisschnelllauf - und das nun auch über die 500 Meter: Michel Mulder hat die erste Goldmedaille über 500 m in der Olympiageschichte für die Niederlande gewonnen.

Der 27-Jährige setzte sich in der Adler Arena in Sotschi den beiden Läufen mit nur einer Hundertstelsekunde Vorsprung vor seinem Landsmann Jan Smeekens durch. Als Dritter komplettierte Michels Zwillingsbruder Ronald den dritten Oranje-Dreifachtriumph überhaupt bei Olympia. Bereits über 5000 m hatten am Samstag drei Niederländer auf dem Treppchen gestanden.

Keine Entscheidung verpassen: Unser Medaillenspiegel für Olympia 2014

Nico Ihle aus Chemnitz kam auf den zehnten Rang und sorgte damit für die beste deutsche Platzierung im Kurzsprint seit dem Olympiasieg von Uwe-Jens Mey 1992 in Albertville. Nur 34. wurde der Berliner Samuel Scharz.

SID

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Kommentare