3:6, 6:2, 7:5

Peinliche Niederlage verhindert - Wozniacki quält sich in Runde drei

+
WTA-Tour - Australian Open

Caroline Wozniacki hat gerade noch einmal die Kurve bekommen und ein frühes Aus bei den Australian Open verhindert.

Melbourne - Die Weltranglistenzweite Caroline Wozniacki (27) hat das Aus in der zweiten Runde der Australian Open gerade noch abgewendet. Die Dänin wehrte gegen Jana Fett aus Kroatien, Nummer 119 im Ranking, beim Stand von 1:5 im dritten Satz zwei Matchbälle ab. Nach 2:31 Stunden in der Mittagshitze von Melbourne triumphierte Wozniacki mit 3:6, 6:2, 7:5.

Damit darf die zweimalige US-Open-Finalistin weiter vom ersten Grand-Slam-Titel ihrer Karriere und von der Rückkehr auf Platz eins der Weltrangliste träumen. Im vergangenen Jahr hatte Wozniacki beim WTA-Finale in Singapur ihren bislang größten Triumph gefeiert.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

EU bietet London längere Übergangsphase beim Brexit an

EU bietet London längere Übergangsphase beim Brexit an

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Meistgelesene Artikel

Ironman auf Hawaii: Deutscher Lange schreibt Geschichte - und macht im Ziel etwas ganz Verrücktes

Ironman auf Hawaii: Deutscher Lange schreibt Geschichte - und macht im Ziel etwas ganz Verrücktes

Trauerfeier von Rocchigiani: Diese Ex-Gegner erweisen ihm die letzte Ehre

Trauerfeier von Rocchigiani: Diese Ex-Gegner erweisen ihm die letzte Ehre

Sportfunktionär Baumann im Alter von 51 Jahren gestorben

Sportfunktionär Baumann im Alter von 51 Jahren gestorben

Nowitzki, Schröder, Theis und Co.: NBA so deutsch wie noch nie

Nowitzki, Schröder, Theis und Co.: NBA so deutsch wie noch nie

Kommentare