3:6, 6:2, 7:5

Peinliche Niederlage verhindert - Wozniacki quält sich in Runde drei

+
WTA-Tour - Australian Open

Caroline Wozniacki hat gerade noch einmal die Kurve bekommen und ein frühes Aus bei den Australian Open verhindert.

Melbourne - Die Weltranglistenzweite Caroline Wozniacki (27) hat das Aus in der zweiten Runde der Australian Open gerade noch abgewendet. Die Dänin wehrte gegen Jana Fett aus Kroatien, Nummer 119 im Ranking, beim Stand von 1:5 im dritten Satz zwei Matchbälle ab. Nach 2:31 Stunden in der Mittagshitze von Melbourne triumphierte Wozniacki mit 3:6, 6:2, 7:5.

Damit darf die zweimalige US-Open-Finalistin weiter vom ersten Grand-Slam-Titel ihrer Karriere und von der Rückkehr auf Platz eins der Weltrangliste träumen. Im vergangenen Jahr hatte Wozniacki beim WTA-Finale in Singapur ihren bislang größten Triumph gefeiert.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Minimalismus und schlichtes Möbeldesign gefragt

Minimalismus und schlichtes Möbeldesign gefragt

Bsirske kündigt harte Haltung bei Tarifstreit mit Ländern an

Bsirske kündigt harte Haltung bei Tarifstreit mit Ländern an

Totale rötliche Mondfinsternis vielerorts gut sichtbar

Totale rötliche Mondfinsternis vielerorts gut sichtbar

Nach Autobombenanschlag in Nordirland: War es "Neue IRA"?

Nach Autobombenanschlag in Nordirland: War es "Neue IRA"?

Meistgelesene Artikel

Australian Open: Kerber zum Auftakt souverän weiter - Görgers überraschend raus

Australian Open: Kerber zum Auftakt souverän weiter - Görgers überraschend raus

Andy Murrays letztes Match bei den Australian Open - Emotionales Interview nach Spiel im Video

Andy Murrays letztes Match bei den Australian Open - Emotionales Interview nach Spiel im Video

Federer muss kämpfen, Nadal souverän: Legenden marschieren in dritte Runde

Federer muss kämpfen, Nadal souverän: Legenden marschieren in dritte Runde

Siege in Generationsduellen: Nadal und Federer im Achtelfinale

Siege in Generationsduellen: Nadal und Federer im Achtelfinale

Kommentare