Endspiel nicht im Free-TV

Wimbledon-Finale: ARD blitzt bei Sky ab

+
Sabine Lisicki steht im Finale

Berlin - Schlechte Nachricht für viele Tennis-Fans in Deutschland: Das erste Damen-Finale in Wimbledon mit deutscher Beteiligung seit 14 Jahren wird ausschließlich im Pay-TV-Sender Sky zu sehen sein.

Die ARD hatte sich beim Rechte-Inhaber offenbar bemüht, die Übertragungsrechte für das Match zwischen der Berlinerin Sabine Lisicki und der Französin Marion Bartoli zu erwerben.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, lehnte Sky jedoch mit folgendem Statement ab: „Die ARD hat uns ein Angebot für die Live-Übertragung des Wimbledon-Finals der Damen vorgelegt.

Wir haben dies eingehend geprüft und für nicht ausreichend erachtet. Das bedeutet, dass Sky das Endspiel von Sabine Lisicki am Samstag live und exklusiv übertragen wird.“

Wie Sie das Finale live verfolgen können, lesen Sie hier bei unserem Partnerportal merkur-online.de.

sid

Sabine Lisicki privat: Ihre schönsten Fotos

Sabine Lisicki privat: Ihre schönsten Fotos

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Zverev unterliegt Federer deutlich in drei Sätzen

Live-Ticker: Zverev unterliegt Federer deutlich in drei Sätzen

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Deutschland raus! Katar schockt die Bad Boys

Deutschland raus! Katar schockt die Bad Boys

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Kommentare