Radsport

Wiggins will Weltrekord von Voigts brechen

+
Bradley Wiggins.

Ponferrad - Der britische Radsportler Bradley Wiggins geht zum Angriff über: Schon nächstes Jahr will er den, gerade einmal eine Woche alten, Stundenweltrekord von Jens Voigt brechen.

Der frühere Tour-de-France-Sieger Bradley Wiggins wird 2015 den in der vergangenen Woche aufgestellten Stundenweltrekord von Jens Voigt attackieren. Die Leistung des deutschen Radsport-Oldies habe ihn dazu inspiriert. „Ich werde nächstes Jahr einen Anlauf nehmen, nachdem ich gesehen habe, wie fantastisch Jens das gemacht hat“, sagte der 34-Jährige dem britischen TV-Sender BBC. Der Brite Wiggins ergänzte, er könne es theoretisch gleich in einer Woche probieren, aber wenn er es mache, dann nur einmal. „Ich will mich ernsthaft darauf vorbereiten. Das gibt mir einen Grund, im Winter aufzustehen“, sagte der Zeitfahr-Olympiasieger von London. Voigt hatte den Rekord am 18. September in Grenchen/Schweiz aufgestellt, als er in einer Stunde 51,115 Kilometer bewältigte. Es war die letzte Großtat des 43-Jährigen vor dem Ende seiner 18-jährigen Profikarriere.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Meistgelesene Artikel

Sexistischer Ausfall: Ansehnliche Geldstrafe für Tennis-Profi Fognini

Sexistischer Ausfall: Ansehnliche Geldstrafe für Tennis-Profi Fognini

Unterhaching zurück in Volleyball-Bundesliga - als Joint Venture mit Innsbruck

Unterhaching zurück in Volleyball-Bundesliga - als Joint Venture mit Innsbruck

Neureuther mit ehrlichen Worten vor Geburt seines Kindes

Neureuther mit ehrlichen Worten vor Geburt seines Kindes

148 Millionen Dollar! Zwei NBA-Stars kassieren groß ab

148 Millionen Dollar! Zwei NBA-Stars kassieren groß ab

Kommentare