Nach nur 10 Minuten

Wegen angriffslustiger Bienen: Fußballspiel wird abgebrochen

Quito - Mit angriffslustigen Insekten haben es zwei Mannschaften der ecuadorianische Fußball-Liga zu tun bekommen. Letztendlich blieb den Spielern nur eins: Flucht.

Die Insekten zeigten sich im Stadion der Hafenstadt Guayaquil dermaßen angriffslustig, dass das Spiel der Vereine Aucas und River Ecuador am Sonntag (Ortszeit) nach zehn Minuten abgebrochen werden musste. Eine Wiederaufnahme sei "wegen der Schwere der Attacke" nicht möglich gewesen, teilte der Ligaverband FEF mit. Das Spiel soll nun am Montag zu Ende gebracht werden. Beim Abbruch stand es null zu null.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zerrissene SPD ringt um GroKo

Zerrissene SPD ringt um GroKo

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Neujahrsempfang der Stadt Syke

Neujahrsempfang der Stadt Syke

„Bremen Tattoo 2018“ in der ÖVB-Arena

„Bremen Tattoo 2018“ in der ÖVB-Arena

Meistgelesene Artikel

Becker über Kerber in Melbourne: „Mich erinnert das sehr an 2016“

Becker über Kerber in Melbourne: „Mich erinnert das sehr an 2016“

Australian Open: Sechs deutsche Tennisprofis weiter

Australian Open: Sechs deutsche Tennisprofis weiter

Zweite Pleite in Folge: Nowitzki verliert mit Dallas gegen Denver

Zweite Pleite in Folge: Nowitzki verliert mit Dallas gegen Denver

Peinliche Niederlage verhindert - Wozniacki quält sich in Runde drei

Peinliche Niederlage verhindert - Wozniacki quält sich in Runde drei

Kommentare