1. Startseite
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Ralf, Cora und David Schumacher trauern um langjährige Begleiterin: „Ruhe in Frieden“

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Der frühere Formel-1-Pilot und heutige Sky-Experte Ralf Schumacher trauert um seine Hündin Jessi. Seine Ex Cora und Sohn David nehmen ebenfalls Abschied.

München - Die neue Saison in der Formel 1 ist gerade einmal ein Rennen alt. Und trotzdem gibt es schon viel Gesprächsstoff. Aktuell bestimmen vor allem die Äußerungen von Haas-Teamchef Günther Steiner die Schlagzeilen - einmal mehr geht es um Kritik an Mick Schumacher. Dessen Onkel Ralf konnte sich da einen Konter nicht verkneifen.

Ralf Schumacher nimmt Abschied von seiner Hündin Jessi.
Ralf Schumacher nimmt Abschied von seiner Hündin Jessi. © Eibner / Imago
Ralf Schumacher
Geboren: 30. Juni 1975 (Alter: 47 Jahre), Hürth
180 Rennen in der Formel 1
Familie: Cora Schumacher, David Schumacher

Schumachers trauern um ihre Hündin: „Ruhe in Frieden, mein Schatz“

Der ehemalige Formel-1-Pilot und jetzige Sky-Experte meldete sich am Abend des 14. März aber auch noch aus einem anderen Grund in den sozialen Netzwerken. Ralf Schumacher trauert um seine Hündin: „Ruhe in Frieden, mein Schatz“, schrieb er auf seinem Instagram-Account, dazu teilte er ein Schwarz-Weiß-Bild von seiner treuen Gefährtin Jessi.

Die Malteser-Hündin begleitete die Schumachers für eine sehr lange Zeit. Sie erreichte ein fast schon biblisches Alter - Ralf schrieb im November 2022 noch: „Im März wird die junge Dame 21 Jahre alt. Unglaublich.“ Ob Jessi ihren Geburtstag noch erlebte, ist nicht überliefert.

Ralf, Cora und David Schumacher nehmen Abschied von Hündin Jessi

Viele Fans trauerten mit Ralf Schumacher. In den Kommentaren gibt es Reaktionen wie „Nur Tierbesitzer können, glaube ich, nachempfinden, wie es einem dann geht“, „Sein geliebtes Tier zu verlieren, ist einfach nur schrecklich“ oder „Der Augenblick, den jeder Hundebesitzer verabscheut“.

Auch Ralfs Ex Cora hat das Foto kommentiert. Sie markierte den ehemaligen Rennfahrer, postete drei Emojis mit Tränen-Gesichtern, ein schwarzes Herz und gefaltete Hände. In ihrer eigenen Story teilte sie mehrere ältere Bilder und Videos von der Hündin und schrieb dazu: „Unsere Old Lady Jessi ist gestern von uns gegangen. Ruhe in Frieden, du reine Seele.“

Hunde spielen bei den Schumachers eine Hauptrolle

Der gemeinsame Sohn von Ralf und Cora, Rennfahrer David Schumacher, teilte auf Instagram ebenfalls noch Eindrücke aus der Vergangenheit und schrieb: „Ruhe in Frieden, Kleine. Ich wünsche dir alles Gute da oben.“ Man kann wohl nur erahnen, wie viele schöne Momente die Schumachers mit ihrer Hündin hatten. Was bleibt, sind die Erinnerungen. Die Vierbeiner spielen generell eine große Rolle in der Familie: Ralf zeigt seinen Instagram-Fans auch immer wieder Bilder von seiner Lilly.

Neffe Mick ist ebenfalls aktiv in den sozialen Netzwerken. Zuletzt gratulierte er seiner Mutter Corinna mit rührenden Fotos zum Geburtstag. (akl)

Auch interessant

Kommentare