Zwei Mal hoch nach L'Alpe d'Huez

Riblon holt Sieg auf Königsetappe

+
Christophe Riblon (M.) holte sich den Erfolg auf der Königsetappe.

L'Alpe d'Huez - Der französische Radprofi Christophe Riblon hat die Königsetappe der 100. Tour de France nach L'Alpe d'Huez gewonnen und für den ersten Heimsieg beim Jubiläum gesorgt.

Riblon fing am Donnerstag nach 172,5 Kilometern bei der Bergankunft den lange führenden Amerikaner Tejay van Garderen noch ab. Der britische Tour-Spitzenreiter Christopher Froome verteidigte trotz Problemen beim Schlussanstieg sein Gelbes Trikot und ist dem Gesamtsieg erneut näher gekommen. Der ärgste Verfolger Alberto Contador verlor erneut Zeit.

Nach dem Start der 18. Etappe in Gap war der Aufstieg nach L'Alpe d'Huez erstmals in der Tour-Geschichte zweimal zu bewältigen.

sid

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

Stockende Übertragung des DHB-Auftakts: Shitstorm im Netz

Stockende Übertragung des DHB-Auftakts: Shitstorm im Netz

Kommentare