Italienischer Rennfahrer stirbt

Tödlicher Crash bei Lamborghini Super Trofeo

Le Castellet - Ein Todesfall hat am Sonntag die Motorsportserie Lamborghini Super Trofeo überschattet. Der italienische GT-Pilot Andrea Mame starb nach einem Unfall.

Er erlag auf dem Circuit Paul Ricard im französischen Le Castellet seinen Verletzungen, teilten die Organisatoren der Rennserie mit. Fünf Fahrzeuge waren in den folgenschweren Crash kurz nach dem Start verwickelt. Der 41 Jahre alte Unternehmer Mame war als Meisterschaftszweiter zum dritten Saisonlauf des Markenpokals gereist.

SID

Rubriklistenbild: © picture alliance / AP Photo

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

Stockende Übertragung des DHB-Auftakts: Shitstorm im Netz

Stockende Übertragung des DHB-Auftakts: Shitstorm im Netz

Kommentare