Italienischer Rennfahrer stirbt

Tödlicher Crash bei Lamborghini Super Trofeo

Le Castellet - Ein Todesfall hat am Sonntag die Motorsportserie Lamborghini Super Trofeo überschattet. Der italienische GT-Pilot Andrea Mame starb nach einem Unfall.

Er erlag auf dem Circuit Paul Ricard im französischen Le Castellet seinen Verletzungen, teilten die Organisatoren der Rennserie mit. Fünf Fahrzeuge waren in den folgenschweren Crash kurz nach dem Start verwickelt. Der 41 Jahre alte Unternehmer Mame war als Meisterschaftszweiter zum dritten Saisonlauf des Markenpokals gereist.

SID

Rubriklistenbild: © picture alliance / AP Photo

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Neureuther mit ehrlichen Worten vor Geburt seines Kindes

Neureuther mit ehrlichen Worten vor Geburt seines Kindes

148 Millionen Dollar! Zwei NBA-Stars kassieren groß ab

148 Millionen Dollar! Zwei NBA-Stars kassieren groß ab

Schröder verliert mit Atlanta letztes NBA-Vorbereitungsspiel

Schröder verliert mit Atlanta letztes NBA-Vorbereitungsspiel

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Kommentare