Tiger Woods bleibt Topverdiener im Sport

+
Kein Sportler verdient so viel wie Golfprofi Tiger Woods.

New York - Golfprofi Tiger Woods bleibt der Krösus unter den internationalen Top-Verdienern des Sports. Lionel Messi, Top-Verdiener bei den Fußballern, kann da nicht annähernd mithalten.

Trotz seiner Sexskandale sowie acht Monaten ohne Turniersieg wird der Amerikaner Tiger Woods von der Sportzeitschrift “Sports Illustrated“ zum siebten Mal nacheinander an der Spitze der Großverdiener im Profisport geführt.

Zwar strich Woods im Vergleich zum Vorjahr 22 Millionen weniger ein, dennoch lag er mit 90,5 Millionen Dollar klar vor dem Schweizer Tennis-Profi Roger Federer (61,8 Mio.). Auf Rang drei folgt mit Phil Mickelson (61,7 Mio.) ein weiterer US-Golfer.

Topverdiener unter den Fußballern ist der an sechster Stelle geführte Argentinier Lionel Messi. Der Weltfußballer von 2009 kommt auf Einnahmen von 44 Millionen Dollar und verdrängte somit David Beckham (40,5 Mio.) als einnahmestärksten Kicker.

Basketball-Star Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks rangiert mit rund 23,8 Millionen Dollar auf Platz 34. Die Zahlen ergeben sich nach Angaben von “Sports Illustrated“ aus der Summe von Jahresgehalt, Siegprämien, Extra-Zahlungen, Werbeeinnahmen und Antrittsgagen.

Das waren die Topverdiener im Sport 2009

Die Topverdiener im Sport 2009: Wo stehen Nowitzki und die Bayern-Profis?

Die Topverdiener im Sport
Tiger Woods (Foto) ist der erste Sport-Milliardär, NBA-Basketballer LeBron James ist ihm dicht auf den Fersen. Golf-Star Woods ist nach Angaben des Magazins "Forbes" mit umgerechnet 67 Millionen Euro auch eindeutig der Topverdiener 2009. Das sind die internationalen und deutschen Top Ten: © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 2: David Beckham, (England/Fußball): 43 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 3: Phil Mickelson (USA/Golf): 35 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 4: Valentino Rossi (Italien/Motorrad): 32 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 5: LeBron James (USA/Basketball): 28 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 6: Roger Federer (Schweiz/Tennis): 27 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 7: Alex Rodriguez (USA/Baseball): 26 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 8: Lewis Hamilton (England/Formel 1): 25 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 9: Kimi Räikkönen (Finnland/Formel 1): 24 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 10: Shaquille O'Neal (USA/Basketball): 23,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Die deutschen Top Ten: Platz 1: Dirk Nowitzki (Basketball): 14,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 2: Michael Ballack (Fußball): 10 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 3: Nick Heidfeld (Formel 1): 8 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 4: Nico Rosberg (Formel 1): 7,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 5: Mario Gomez (Fußball): 4,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 6: Martin Kaymer (Golf): 4 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 6: Miroslav Klose (Fußball): 4 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 6: Philipp Lahm (Fußball): 4 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 9: Arthur Abraham (Boxen): 3,8 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 10: Sebastian Vettel (Formel 1): 3,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 10: Timo Glock (Formel 1): 3,5 Mio. Euro © dpa

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Kommentare