Gibt es die Revanche?

Termin für Klitschko-Rückkampf gegen Fury bestätigt

+
Wladimir Klitschko will gegen den englischen Boxweltmeister Tyson Fury seinen Ruf wiederherstellen.

Hamburg - Wladimir Klitschko hat den Termin für den Rückkampf gegen den britischen Boxweltmeister Tyson Fury bestätigt.

Das Duell wird am 9. Juli stattfinden, teilte Klitschko auf seiner Internetseite mit. Der Austragungsort steht noch nicht fest. Peter Fury, Onkel und Trainer von Tyson Fury, hatte am vergangenen Freitag Manchester als Austragungsort angegeben.

Klitschko informierte, dass der Kampf in Großbritannien vom Kanal BoxNationTV übertragen wird. In Deutschland ist RTL Klitschkos TV-Partner. Wettkampfort und Start des Ticketverkaufs will der 40 Jahre alte Ukrainer später verkünden.

Klitschko hatte im November vergangenen Jahres in Düsseldorf überraschend gegen Fury verloren und seine WM-Gürtel der Verbände WBO, IBF und WBA eingebüßt. Beim Rückkampf geht es nur noch um die Gürtel von WBO und WBA. IBF-Weltmeister ist mittlerweile der britische Olympiasieger Anthony Joshua.

dpa

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

Stockende Übertragung des DHB-Auftakts: Shitstorm im Netz

Stockende Übertragung des DHB-Auftakts: Shitstorm im Netz

Kommentare