Tennis-Star Hantuchova beim Surfen

1 von 30
Daniela Hantuchova (29) hat vor den Australian Open 2013 eine spezielle Vorbereitung gewählt: die Down-under-Methode. Das heißt, ganz australisch, einfach locker bleiben. Wenn auf dem Tennisplatz ein Känguru rumhoppelt, dann wird zwischen die Trainingseinheiten eben eine Surfstunde geschoben. Und die klappt besonders gut, wenn der Surflehrer Julian Wilson heißt. Der 24-jährige Australier ist einer der besten Profisurfer der Welt und hatte sichtlich Spaß an seinem Nebenjob.
2 von 30
Daniela Hantuchova (29) hat vor den Australian Open 2013 eine spezielle Vorbereitung gewählt: die Down-under-Methode. Das heißt, ganz australisch, einfach locker bleiben. Wenn auf dem Tennisplatz ein Känguru rumhoppelt, dann wird zwischen die Trainingseinheiten eben eine Surfstunde geschoben. Und die klappt besonders gut, wenn der Surflehrer Julian Wilson heißt. Der 24-jährige Australier ist einer der besten Profisurfer der Welt und hatte sichtlich Spaß an seinem Nebenjob.
3 von 30
Daniela Hantuchova (29) hat vor den Australian Open 2013 eine spezielle Vorbereitung gewählt: die Down-under-Methode. Das heißt, ganz australisch, einfach locker bleiben. Wenn auf dem Tennisplatz ein Känguru rumhoppelt, dann wird zwischen die Trainingseinheiten eben eine Surfstunde geschoben. Und die klappt besonders gut, wenn der Surflehrer Julian Wilson heißt. Der 24-jährige Australier ist einer der besten Profisurfer der Welt und hatte sichtlich Spaß an seinem Nebenjob.
4 von 30
Daniela Hantuchova (29) hat vor den Australian Open 2013 eine spezielle Vorbereitung gewählt: die Down-under-Methode. Das heißt, ganz australisch, einfach locker bleiben. Wenn auf dem Tennisplatz ein Känguru rumhoppelt, dann wird zwischen die Trainingseinheiten eben eine Surfstunde geschoben. Und die klappt besonders gut, wenn der Surflehrer Julian Wilson heißt. Der 24-jährige Australier ist einer der besten Profisurfer der Welt und hatte sichtlich Spaß an seinem Nebenjob.
5 von 30
Daniela Hantuchova (29) hat vor den Australian Open 2013 eine spezielle Vorbereitung gewählt: die Down-under-Methode. Das heißt, ganz australisch, einfach locker bleiben. Wenn auf dem Tennisplatz ein Känguru rumhoppelt, dann wird zwischen die Trainingseinheiten eben eine Surfstunde geschoben. Und die klappt besonders gut, wenn der Surflehrer Julian Wilson heißt. Der 24-jährige Australier ist einer der besten Profisurfer der Welt und hatte sichtlich Spaß an seinem Nebenjob.
6 von 30
Daniela Hantuchova (29) hat vor den Australian Open 2013 eine spezielle Vorbereitung gewählt: die Down-under-Methode. Das heißt, ganz australisch, einfach locker bleiben. Wenn auf dem Tennisplatz ein Känguru rumhoppelt, dann wird zwischen die Trainingseinheiten eben eine Surfstunde geschoben. Und die klappt besonders gut, wenn der Surflehrer Julian Wilson heißt. Der 24-jährige Australier ist einer der besten Profisurfer der Welt und hatte sichtlich Spaß an seinem Nebenjob.
7 von 30
Daniela Hantuchova (29) hat vor den Australian Open 2013 eine spezielle Vorbereitung gewählt: die Down-under-Methode. Das heißt, ganz australisch, einfach locker bleiben. Wenn auf dem Tennisplatz ein Känguru rumhoppelt, dann wird zwischen die Trainingseinheiten eben eine Surfstunde geschoben. Und die klappt besonders gut, wenn der Surflehrer Julian Wilson heißt. Der 24-jährige Australier ist einer der besten Profisurfer der Welt und hatte sichtlich Spaß an seinem Nebenjob.
8 von 30
Daniela Hantuchova (29) hat vor den Australian Open 2013 eine spezielle Vorbereitung gewählt: die Down-under-Methode. Das heißt, ganz australisch, einfach locker bleiben. Wenn auf dem Tennisplatz ein Känguru rumhoppelt, dann wird zwischen die Trainingseinheiten eben eine Surfstunde geschoben. Und die klappt besonders gut, wenn der Surflehrer Julian Wilson heißt. Der 24-jährige Australier ist einer der besten Profisurfer der Welt und hatte sichtlich Spaß an seinem Nebenjob.

Werder-Training am Mittwoch

Die Werder-Profis trainierten am Mittwoch zweimal. Wie schon einen Tag zuvor stand am Vormittag eine Einheit im Kraftraum an, am Nachmittag ging es …
Werder-Training am Mittwoch

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

An Tag sechs räumen Hanka und Nicole in der „Zwickmühle“ ab und beweisen Allgemeinwissen. Im Camp sät Florian Zwietracht zwischen den Frauen. Die …
Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Kinderfasching und Faslom-Ball in Reeßum

Die fünfte Jahreszeit ist in Reeßum wieder vorbei. Mit dem Buntenball endete nämlich in der Nacht zu Sonntag Faslom, ein Fest für alle Generationen. …
Kinderfasching und Faslom-Ball in Reeßum

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Amatrice - Im italienischen Erdbebengebiet hat eine Lawine ein Hotel verschüttet. Die Rettungskräfte kämpfen mit den Schneemassen, um mögliche …
Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Australian Open: Gutes Los für Kerber 

Australian Open: Gutes Los für Kerber 

Trotz Aufholjagd: Schröders Serie mit Hawks reißt

Trotz Aufholjagd: Schröders Serie mit Hawks reißt