Etwas komplett anderes

Das sind Petkos Pläne fürs Karriereende

+
Andrea Petkovic will nach ihrer Karriere etwas "komplett anderes machen".

Frankfurt - Andrea Petkovic will sich nach dem Ende ihrer sportlichen Laufbahn erst einmal nicht in ihr Häuschen in Darmstadt zurückziehen, um dort eine Familie gründen.

„Eher nicht. Ich möchte nach meiner Tennis-Karriere noch eine andere Karriere starten“, sagte die 26-jährige Petkovic: „Ich weiß noch nicht, welche, aber ich würde gerne komplett etwas anderes machen. Ohne zu wissen, ob es klappt.“

Die Hessin liebäugelt dabei mit einem Auslands-Aufenthalt, obwohl sie sich auch einen Umzug nach Berlin vorstellen kann. „Oder ich gehe nach Tokio oder in die USA - möglicherweise nach New York“, meinte Literatur-Studentin Petkovic, deren Herz ein Stück weit auch der Musik gehört. Allerdings räumte sie ein, „werde ich auch irgendwann wieder nach Darmstadt zurückkehren“.

Einen konkreten Zeitpunkt für ein Karriereende hat die einstige Nummer neun der Welt noch nicht im Kopf. Allerdings sind die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro ein großes Ziel. „Das ist etwas, auf das ich hinarbeite. Ich weiß nicht, ob ich mir danach noch ein Ziel setzen kann“, sagte Petkovic: „Aber wenn ich merke, ich bin in den nächsten Jahren nicht mehr gut genug, um an die Spitze zu kommen, dann höre ich auf.“

Zuletzt allerdings gab es ganz andere Herausforderungen für die Weltranglisten-43. Zusammen mit ihrer Schwester zog sie in ein Häuschen in Darmstadt. Der Abschied vom „Hotel Mama“ fiel „Petko“ schwer: „Die magische Fee kommt eben nicht mehr und räumt das Geschirr ab.“ Und nicht nur das. „Ich koche jetzt auch, meist Sachen aus dem Internet. Beim Abschätzen der Portionen habe ich aber noch Probleme. Ich mache Reis für 750 Personen“, berichtete sie.

SID

Trump betritt die Weltbühne

Trump betritt die Weltbühne

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Deutschland raus! Katar schockt die Bad Boys

Deutschland raus! Katar schockt die Bad Boys

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

Kommentare