Zum 100-jährigen Jubiläum

Weltstar Murray kommt nach München

+
Andy Murray wird am ATP-Turnier in München teilehmen.

München - Das ATP-Turnier in München wartet in diesem Jahr mit einer besonderen Attraktion auf: Olympiasieger Andy Murray.

Der 27 Jahre alte Schotte führt das Teilnehmerfeld zum 100-jährigen Jubiläum der Internationalen Tennismeisterschaften von Bayern (27. April bis 3. Mai) an. „Ich habe schon viel über die BMW-Open gehört, ich freue mich sehr auf das Turnier“, teilte Murray, derzeit die Nummer vier der Weltrangliste, am Donnerstag in einer Videobotschaft mit.

„Er ist das i-Tüpfelchen auf einem sehr starken Feld“, sagte Turnierdirektor Patrik Kühnen. Neben Murray, einst Wimbledon- und US-Open-Sieger, nehmen auch der Spanier Roberto Bautista Agut (16. der Weltrangliste) und der Franzose Gael Monfils (18.) an dem mit 439.405 Euro dotierten Turnier teil.

Das Feld der deutschen Spieler führt der zweimalige Turniersieger Philipp Kohlschreiber an. Tommy Haas, Sieger 2013, wird mit einer Wildcard an den Start gehen.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Fünfter Sieg in Folge über Nadal: Federer gewinnt Masters in Shanghai

Fünfter Sieg in Folge über Nadal: Federer gewinnt Masters in Shanghai

DTM: Fehlerfreier Rast sichert sich sensationell den Titel

DTM: Fehlerfreier Rast sichert sich sensationell den Titel

Winterspiele 2026: Tiroler stimmen über Innsbrucks Bewerbung ab

Winterspiele 2026: Tiroler stimmen über Innsbrucks Bewerbung ab

Kommentare