Darya Klishina zu Gast

Sport-Schönheit verzückt Berlin

+
Darya Klishina in Berlin

Berlin - Die angeblich "schönste Leichtathletin der Welt" hat nach verpasster Olympia-Teilnahme ihr Comeback gefeiert. Und das mitten in Berlin.

Mitten in Berlin vor der Kulisse des Brandenburger Tors trafen sich die Weit- und Stabhochspringer aus vier Ländern zum Duell. Im Fokus stand dabei auch Björn Otto, der in London die Silber-Medaille geholt hatte.

Doch extraviele Blicke zog Darya Klishina auf sich, die seit Monaten als angeblich "schönste Leichtathletin der Welt" für Aufsehen sorgt. Schon in Vorankündigungen hieß es, dass "die knapp am Olympiastart gescheiterte Russin Darja Klischina (7,05 m), die bereits als Topmodel in Erscheinung getreten ist" teilnehmen werde. Die Berliner Hitze spornte sie nicht gerade zu Höchstleistungen an. Mit 6,56 blieb sie einen halben Meter hinter ihrer persönlichen Bestleistung.

Darya Klishina: Die schönste Leichtathlein der Welt?

Die schönste Leichtathletin der Welt? Neuer Star bei WM

Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © AP
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © AP
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © Getty
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © AP
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © AP
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © AP
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © AP
Darya Klishina (20), neues russisches Weitsprung-Sternchen, ist auf dem besten Weg zu einem Topstar. Vermarktet wird die Hallen-Europameisterin von IMG, und der PR-Gigant weiß seinen Schützling auch bestens in Pose zu setzen. Klischina modelt gerne und war auch schon als Covergirl auf Magazinen zu sehen. © dpa

Gewonnen hat den Ländervergleich „Berlin fliegt!“ das deutsche Team. Eine Woche nach dem Ende der Olympischen Spiele setzten sich die Weitspringer Sebastian Bayer (Hamburg) und Sosthene Taroum Moguenara (Wattenscheid) sowie Stabhochspringer Björn Otto (Dormagen) mit 35 Punkten vor den USA (29,5), Russland (24) und Frankreich (20,5) durch.

„Das war ein ganz besonderes Springen. Auch für die Zuschauer war es sehr interessant“, sagte der Olympiazweite Otto. Die Veranstaltung auf dem Pariser Platz wurde von etwa 2000 Zuschauern besucht. Sie war auch als Werbung für das Stadionfest ISTAF und Berlins Bewerbung für die Leichtathletik-EM 2018 gedacht. Deutschland hatte bereits die Premiere vor einem Jahr für sich entschieden.

Gewertet wurde in den drei Disziplinen jeder einzelne Durchgang mit vier Punkten für den Sieger bis zu einem Punkt für den schlechtesten Athleten. Für einen ungültigen Versuch gab es keinen Zähler. Gesamtsieger wurde die Mannschaft mit dem besten Punkteergebnis nach vier Durchgängen.

sid/tz

Die schönsten Sportlerinnen der Welt: Manche posieren sogar nackt

Die schönsten Sportlerinnen der Welt: Manche posieren sogar nackt

Ja, Höchstleistungen stehen im Vordergrund. Doch manche Sportlerinnen schlagen auch aus ihrem Aussehen Kapital - und posieren zum Teil sogar nackt. Wir zeigen Ihnen die schönsten Top-Athletinnen der Welt. © dapd
Die WM 2011 machte sie zum Weltstar. Und prompt zeigte sich Hope Solo für ESPN Body Issue nackt © dapd
Darya Klishina gilt vielen als schönste Leichtathletin der Welt © Getty
Claudia Toth zeigte sich so sexy in einem Curling-Kalender © The Curling News via CP / dapd
Sprinterin Anke Feller ist längst nicht mehr aktiv - aber ihr Playboy-Shooting ist legendär © dpa
Auch Magdalena Neuner hat mit dem Spitzensport aufgehört - sie darf hier natürlich trotzdem nicht fehlen. Ansonsten konzentrieren wir uns auf aktive Athletinnen © Getty
Amanda Beard gewann einige Olympia-Medaillen im Schwimmen. Doch auch ihr Playboy-Shooting ist vielen in Erinnerung © dapd
Amanda Beard ist stolz auf ihre Nacktfotos © dapd
Romy Taranguls Sportart ist Judo - doch sie könnte auch als Model arbeiten © Getty
Curlerin Kasia Selwand posierte nackt für einen Kalender © The Curling News via CP / dapd
Alex Morgan (Fußball, USA) © dapd
Alex Morgan (Fußball, USA) © dapd
Alex Morgan (Fußball, USA) © dapd
Alex Morgan (Fußball, USA) © dapd
Alex Morgan (Fußball, USA) © dapd
Alex Morgan (Fußball, USA) © dapd
Amanda Beard (Schwimmen, USA) © dapd
Amanda Beard (Schwimmen, USA) © dapd
Amanda Beard (Schwimmen, USA) © dapd
Ana Ivanovic (Tennis, Serbien) © dapd
Ana Ivanovic (Tennis, Serbien) © dapd
Ana Ivanovic (Tennis, Serbien) © dapd
Blanka Vlasic (Leichtathletik, Kroatien) © dapd
Blanka Vlasic (Leichtathletik, Kroatien) © dapd
Blanka Vlasic (Leichtathletik, Kroatien) © dapd
Carolina Klüft (Leichtathletik, Schweden) © dapd
Carolina Klüft (Leichtathletik, Schweden) © Getty
Carolina Klüft (Leichtathletik, Schweden) © Getty
Caroline Wozniacki (Tennis, Dänemark) © dapd
Christine Theiss (Kickboxen, Deutschland) © dapd
Christine Theiss (Kickboxen, Deutschland) mit Natalie Geisenberger (Rodeln, Deutschland) und Ottmar Hitzfeld © dapd
Claudia Nystad (Skilanglauf, Deutschland) © Getty
Darya Klishina (Leichtathletik, Russland) © dapd
Darya Klishina (Leichtathletik, Russland) © Getty
Darya Klishina (Leichtathletik, Russland) © Getty
Darya Klishina (Leichtathletik, Russland) © Getty
Emma Green (Leichtathletik, Schweden) © dapd
Emma Green (Leichtathletik, Schweden) © dapd
Emma Green (Leichtathletik, Schweden) © dapd
Fatmire Bajramaj (Fußball, Deutschland) © Getty
Fatmire Bajramaj (Fußball, Deutschland) © Getty
Fatmire Bajramaj (Fußball, Deutschland) © Getty
Hope Solo (Fußball, USA) © dapd
Hope Solo (Fußball, USA) © dapd
Hope Solo (Fußball, USA) © dapd
Hope Solo (Fußball, USA) © dapd
Hope Solo (Fußball, USA) © dapd
Hope Solo (Fußball, USA) © dapd
Jelena Issinbajewa (Leichtathletik, Russland) © dapd
Jelena Issinbajewa (Leichtathletik, Russland) © dapd
Jitka Papezova (Bodyfitness, Tschechien) © dapd
Julia Simic (Fußball, Deutschland) © dapd
Julia Simic (Fußball, Deutschland) © dapd
Kim Clijsters (Tennis, Belgien) © dapd
Kim Clijsters (Tennis, Belgien) © dapd
Laure Manadou (Schwimmen, Frankreich) © dapd
Laure Manadou (Schwimmen, Frankreich) © dapd
Laure Manadou (Schwimmen, Frankreich) © dapd
Leryn Franco (Leichtathletik, Paraguay) © dapd
Leryn Franco (Leichtathletik, Paraguay) © dapd
Leryn Franco (Leichtathletik, Paraguay) © dapd
Leryn Franco (Leichtathletik, Paraguay) © Getty
Julia Mancuso (Ski Alpin, USA) © dapd
Julia Mancuso (Ski Alpin, USA) © Getty
Maria Sharapova (Tennis, Russland) © dapd
Maria Sharapova (Tennis, Russland) © dapd
Maria Sharapova (Tennis, Russland) © dapd
Maria Sharapova (Tennis, Russland) © dapd
Maria Sharapova (Tennis, Russland) © dapd
Maylin Hausch (Eiskunstlauf, Deutschland) © dapd
Maylin Hausch (Eiskunstlauf, Deutschland) © dapd
Maylin Hausch (Eiskunstlauf, Deutschland) © dapd
Melanie Oudin (Tennis, USA) © dapd
Melanie Oudin (Tennis, USA) © dapd
Michelle Kwan (Eiskunstlauf, USA) © dapd
Michelle Kwan (Eiskunstlauf, USA) © dapd
Michelle Kwan (Eiskunstlauf, USA) © dapd
Michelle Wie (Golf, USA) © dapd
Michelle Wie (Golf, USA) © dapd
Michelle Wie (Golf, USA) © Getty
Michelle Wie (Golf, USA) © Getty
Michelle Wie (Golf, USA) © Getty
Michelle Wie (Golf, USA) © Getty
Miriam Gössner (Biathlon, Deutschland) © dapd
Magdalena Neuner (Biathlon, Deutschland) © dapd
Magdalena Neuner (Biathlon, Deutschland) © Getty
Magdalena Neuner (Biathlon, Deutschland) © Getty
Magdalena Neuner (Biathlon, Deutschland) © Getty
Magdalena Neuner (Biathlon, Deutschland, r.) mit Viktoria Rebensburg (Ski Alpin, Deutschland, l.) und Miriam Gössner (Biathlon, Deutschland) © dapd
Taryne Mowatt (Softball, USA) © dapd
Taryne Mowatt (Softball, USA) © dapd
Tessa Virtue (Eiskunstlauf, USA) © dapd
Tessa Virtue (Eiskunstlauf, USA) © dapd
Verena Sailer (Leichtathletik, Deutschland) © dapd
Verena Sailer (Leichtathletik, Deutschland) © Getty
Lindsey Vonn (Ski Alpin, USA) © dapd
Lindsey Vonn (Ski Alpin, USA) © dapd
Lindsey Vonn (Ski Alpin, USA) © dapd
Lindsey Vonn (Ski Alpin, USA) © Getty

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Kommentare