São Paulo

Die Schulter! Haas muss im Halbfinale aufgeben

+
Tommy Haas (Archivfoto).

São Paulo - Erneute Probleme an seiner rechten Schulter haben Tennis-Routinier Tommy Haas auf dem Weg ins Endspiel des ATP-Turniers von São Paulo gestoppt.

Der 35-Jährige musste am Samstag beim Stand von 3:6, 2:3 gegen den Italiener Paolo Lorenzi aufgeben. Bereits beim Grand-Slam-Turnier in Melbourne im Januar hatte Haas mit einer Verletzung an seiner rechten Schulter in der ersten Runde sein Match vorzeitig beenden müssen.

Die Schmerzen seien aufgetreten, als er seinen Schläger nach dem verlorenen Aufschlagspiel beim Stand von 3:3 im ersten Satz auf den Boden geworfen hatte. „Im Laufe des Spiels wurde es immer schlimmer. Ich war nicht mehr konkurrenzfähig“, sagte Haas. Damit verpasste der gebürtige Hamburger sein zweites Finale auf der ATP-Tour in diesem Jahr. Lorenzi bekommt es unterdessen im Finale mit Federico Delbonis zu tun. Der Argentinier besiegte den Brasilianer Thomaz Bellucci 6:4, 6:7 (5:7), 6:4. Das Sandplatzturnier in Brasiliens Millionen-Metropole ist mit rund 540 000 Dollar dotiert.

dpa

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Kommentare