Lisicki über Zicken-Zoff: "Gibt es unter Frauen immer"

+
Sabine Lisicki sorgte durch ihren Finaleinzug in Wimbledon für Furore.

Berlin - Sabine Lisicki hat bestätigt, dass auch im Tennis-Zirkus der berühmte „Zickenzoff“ existiert. „Den gibt es unter Frauen immer“, sagte die Wimbledonfinalistin dem Focus (Montagausgabe).

 Die 23 Jahre alte Berlinerin selbst sieht sich aber bestens gerüstet für mögliche Störfeuer: „Ich konzentriere mich nur auf mich selbst, alles andere kostet Kraft. Ich lasse mich durch nichts und niemanden unterkriegen.“

Sie hat eine Rasenallergie! Sechs Fakten zu Sabine Lisicki

Sie hat eine Rasenallergie! Sechs Fakten zu Sabine Lisicki

Seit acht Jahren arbeitet Lisicki mit einem Psychologen zusammen und hält auch von unterwegs Kontakt zu ihm. Doping im Tennis schließt die Fed-Cup-Spielernin indes aus. „Ich werde permanent getestet, zuletzt in Wimbledon.“ Ähnliches gelte für ihre Mitspielerinnen, meinte die Weltranglisten-18.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Neureuther mit ehrlichen Worten vor Geburt seines Kindes

Neureuther mit ehrlichen Worten vor Geburt seines Kindes

Schröder verliert mit Atlanta letztes NBA-Vorbereitungsspiel

Schröder verliert mit Atlanta letztes NBA-Vorbereitungsspiel

148 Millionen Dollar! Zwei NBA-Stars kassieren groß ab

148 Millionen Dollar! Zwei NBA-Stars kassieren groß ab

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Kommentare