Männer-Crew auf Rang zwei

Ruder-WM: Gold für Frauen-Doppelvierer

+
Das Team um Schlagfrau Britta Oppelt (re) freut sich über seine Goldmedaille

Chungju - Der Frauen-Doppelvierer hat dem Deutschen Ruderverband (DRV) die erste Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften im südkoreanischen Chungju beschert. Die Männer holten immerhin Silber.

Der Frauen-Doppelvierer hat bei der Ruder-WM in Südkorea für die erste deutsche Goldmedaille gesorgt. Im Finale auf dem Tangeum See von Chungju wurde das Team um Schlagfrau Britta Oppelt aus Berlin seiner Favoritenrolle in souveräner Manier gerecht. Beim Start-Ziel-Sieg am Samstag kam der Titelverteidiger eine gute Bootslänge vor der Konkurrenz aus Kanada und Polen ins Ziel.

Die Hoffnungen des Männer-Doppelvierers auf einen neuerlichen Triumph erfüllten sich jedoch nicht. Ein Jahr nach dem Olympiasieg von London mussten sich Schlagmann Tim Grohmann aus Dresden und seine Mitstreiter mit Silber hinter Kroatien begnügen. Im spannendsten Rennen des ersten Finaltages verwiesen die Deutschen das Boot aus Großbritannien mit knappem Vorsprung auf Rang drei.

Für weiteres Edelmetall sorgte der leichte Frauen-Doppelzweier. Das Duo Lena Müller aus Ulm und Anja Noske aus Saarbrücken belegte hinter den Favoritinnen aus Italien und den USA Rang drei. Dagegen blieb dem leichten Männer-Doppelzweier mit Platz fünf ein Podiumsplatz erwartungsgemäß verwehrt.

dpa/SID

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Sigurdsson holt WM-Held Glandorf zurück

Sigurdsson holt WM-Held Glandorf zurück

Nowitzki verliert trotz persönlicher Saisonbestleistung

Nowitzki verliert trotz persönlicher Saisonbestleistung

Tennisspieler wegen Spielmanipulation gesperrt

Tennisspieler wegen Spielmanipulation gesperrt

Sigurdssons emotionale WM-Mission

Sigurdssons emotionale WM-Mission

Kommentare