Rückenverletzung

Roger Federer sagt Teilnahme an den French Open ab

+
Roger Federer hat seine Teilnahme an den French Open 2016 in Paris abgesagt.

Paris - Tennisstar Roger Federer (34) hat seine Teilnahme an den French Open in Paris wegen einer Rückenverletzung kurzfristig abgesagt.

Damit endet die Serie des Schweizers nach 65 aufeinanderfolgenden Grand-Slam-Teilnahmen. "Ich bin noch nicht bei 100 Prozent, es wäre ein unnötiges Risiko, bei diesem Event anzutreten, bevor ich wirklich bereit bin", schrieb Federer bei Facebook.

Zum letzten Mal hatte der 17-malige Majorsieger 1999 (US Open) bei einem der vier Grand-Slam-Turniere gefehlt. Nach seinem Halbfinaleinzug bei den Australian Open im Januar ließ sich Federer am Knie operieren. Durch die Rückenprobleme kam er in der anschließenden Sandplatzsaison nicht in Schwung und schied bei den Masters in Monte Carlo und Rom frühzeitig aus.

So sexy ist Damen-Tennis

So sexy ist Damen-Tennis

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

WM-Kampf im Ticker: Eubank siegt überlegen gegen Abraham

WM-Kampf im Ticker: Eubank siegt überlegen gegen Abraham

Abraham droht Karriereende: Klare Niederlage gegen Eubank

Abraham droht Karriereende: Klare Niederlage gegen Eubank

Kanu-EM: Olympiasieger Brendel holt erstes Gold für Deutschland

Kanu-EM: Olympiasieger Brendel holt erstes Gold für Deutschland

Sieg über Venus: Muguruza krönt sich zur Queen von Wimbledon

Sieg über Venus: Muguruza krönt sich zur Queen von Wimbledon

Kommentare