Topfavorit liegt nun deutlich vorne

Radprofi Froome gewinnt zweites Tour-Zeitfahren

+
Christopher Froome ist der Gesamtsieg wohl kaum noch zu nehmen.

Embrun - Topfavorit Christopher Froome hat seinen Vorsprung im Gesamtklassement der Tour de France weiter ausgebaut.

Der Radprofi aus Großbritannien gewann am Mittwoch das zweite Einzelzeitfahren und feierte damit bereits seinen dritten Etappensieg. Den zweiten Platz beim Zeitfahren über 32 Kilometer von Chorges nach Embrun belegte der Spanier Alberto Contador mit einem Rückstand von neun Sekunden, Dritter wurde Contadors Landsmann Joaquin Rodriguez. Bester Deutscher wurde Andreas Klöden auf Platz 21. Im Gesamtklassement liegt Froome nun 4:34 Minuten vor Contador und 4:51 Minuten vor dem Tschechen Roman Kreuziger.

dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Kommentare