1:1 nach dem ersten Tag

Garcia bezwingt Kvitova: Fed-Cup-Finale wieder völlig offen

Caroline Garcia sorgte für den 1:1-Ausgleich aus französischer Sicht. Foto: Yoan Valat
1 von 5
Caroline Garcia sorgte für den 1:1-Ausgleich aus französischer Sicht. Foto: Yoan Valat
Tschechiens Petra Kvitova musste sich Garcia glatt in zwei Sätzen geschlagen geben. Foto: Yoan Valat
2 von 5
Tschechiens Petra Kvitova musste sich Garcia glatt in zwei Sätzen geschlagen geben. Foto: Yoan Valat
Karolina Pliskova brachte Tschechien im Fed-Cup-Finale gegen Frankreich mit 1:0 in Führung. Foto: Yoan Valat
3 von 5
Karolina Pliskova brachte Tschechien im Fed-Cup-Finale gegen Frankreich mit 1:0 in Führung. Foto: Yoan Valat
Frankreichs Kristina Mladenovic unterlag Pliskova 3:6, 6:4, 14:16. Foto: Yoan Valat
4 von 5
Frankreichs Kristina Mladenovic unterlag Pliskova 3:6, 6:4, 14:16. Foto: Yoan Valat
Frankreichs Fed-Cup-Kapitän Amelie Mauresmo sah zwei interessante Matches. Foto: Yoan Valat
5 von 5
Frankreichs Fed-Cup-Kapitän Amelie Mauresmo sah zwei interessante Matches. Foto: Yoan Valat

Straßburg (dpa) - Das Fed-Cup-Finale zwischen Frankreich und Tschechien ist nach dem ersten Tag völlig offen.

Nachdem US-Open-Finalistin Karolina Pliskova Titelverteidiger Tschechien in einem Marathon-Match gegen Kristina Mladenovic durch ein 6:3, 4:6, 16:14 mit 1:0 in Führung gebracht hatte, gelang Caroline Garcia am Samstag in Straßburg im zweiten Einzel durch ein 7:6 (8:6), 6:3 gegen Petra Kvitova der Ausgleich für die Gastgeberinnen. Die Entscheidung fällt nun am Sonntag, wo zwei weitere Tennis-Einzel und ein Doppel auf dem Programm stehen.

Pliskova kontrollierte gegen Mladenovic lange Zeit die Partie. Im dritten Satz lag sie bereits mit 5:2 vorne und vergab beim Stand von 5:3 bereits zwei Matchbälle. Doch die Französin kämpfte sich zurück, obwohl sie phasenweise von Krämpfen geplagt war. Erst nach 3 Stunden und 48 Minuten beendete die Nummer sechs der Welt das packende Duell.

Auch das zweite Einzel war spannend. Nachdem Garcia den ersten Durchgang im Tiebreak für sich entschieden hatte, zog sie im zweiten Satz schnell davon. Nach 1:50 Stunden machte die Französin den Ausgleich perfekt.

Tschechien hat den prestigeträchtigen Mannschaftswettbewerb in den vergangenen beiden Spielzeiten gewonnen und seit 2011 viermal die Trophäe geholt. 2014 hatten sich die Tschechinnen in Prag gegen Deutschland durchgesetzt. Das deutsche Team um die aktuelle Weltranglisten-Erste Angelique Kerber war in diesem Jahr in der ersten Runde an der Schweiz gescheitert. In Rumänien gelang dann aber immerhin der Klassenerhalt in der Weltgruppe. Im kommenden Jahr muss Deutschland in der ersten Runde in den USA antreten.

Fed-Cup-Portal

Das könnte Sie auch interessieren

Zweiter Tag bei den Waldjugendspielen

Genau 1.000 Gramm sollte das Stück Holz wiegen, das die Schüler der vierten Klassen der Grundschulen Morsum, Dörverden/Barme, Westen, Langwedel, …
Zweiter Tag bei den Waldjugendspielen

Oktoberfest in Wildeshausen

Beim Oktoberfest feierten am Samstagabend viele Besucher im Zelt im Krandel. Die Band heizte den Feiernden tüchtig ein.
Oktoberfest in Wildeshausen

Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Werder Bremen zeigte eine ordentliche Leistung, zumindest in der zweiten Halbzeit. Am Ende hieß es aber nur 1:1 gegen den VfL Wolfsburg. Die Spieler …
Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Schwerer Unfall in Sagehorn

Eine 20-jährige Frau und ein 79-jähriger Mann wurden bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Sagehorn verletzt. Ein 84-Jähriger fuhr auf den …
Schwerer Unfall in Sagehorn

Meistgelesene Artikel

Davis Cup: Deutsches Doppel feiert Zittersieg

Davis Cup: Deutsches Doppel feiert Zittersieg

Mega-Fight in Las Vegas: Unentschieden zwischen Alvarez und Golowkin

Mega-Fight in Las Vegas: Unentschieden zwischen Alvarez und Golowkin

„Abstieg wäre fatal gewesen“: Davis-Cup-Team bleibt erstklassig

„Abstieg wäre fatal gewesen“: Davis-Cup-Team bleibt erstklassig

Handball-Champions League: THW Kiel kassiert Niederlage gegen Paris

Handball-Champions League: THW Kiel kassiert Niederlage gegen Paris