Silber für Rollstuhl-Basektabellerinnen

Paralympics: Gold für Kugelstoßer Sebastian Dietz

+
Stolz stellt Sebastian Dietz seine Goldmedaille vor. 

Rio de Janeiro - Erneutes Gold im Kugelstoßen bei den Paralympics in Rio. Doch während Sebastian Dietz sich über seinen Sieg freut, müssen die Rollstuhl-Basketballerinnen ihre Niederlage verdauen. 

Sebastian Dietz hat Deutschland bereits die vierte Goldmedaille im Kugelstoßen bei den Paralympics in Rio de Janeiro beschert. Der 31-Jährige aus Bad Oeynhausen gewann wie schon zuvor seine Disziplin-Kollegen Niko Kappel, Daniel Scheil und Franziska Liebhardt Gold.

"Das ist super für mich. Ich bin glücklich", sagte er. Der Weltmeister, der im September 2015 als "Botschafter für Inklusion" eine Sonderaudienz bei Papst Franziskus erhalten hatte, kam auf 14,84 m. Gleich fünf seiner Stöße waren weiter als der beste des zweitplatzierten Ukrainers Mikola Dibrowa (14,26).

2012 hatte Dietz Gold im Diskuswurf gewonnen, seine Spezialdisziplin wurde danach aber aus dem Programm gestrichen. "Ich habe nach der Entscheidung des IPC kämpfen müssen, aber ich bin diesen harten Weg gegangen und jetzt dafür belohnt worden", sagte Dietz.

Rollstuhl-Basketballerinnen verpassen erneutes Gold

Die deutschen Rollstuhl-Basketballerinnen haben die Wiederholung ihres Gold-Coups von London deutlich verpasst. Im Finale von Rio de Janeiro verlor die Mannschaft von Bundestrainer Holger Glinicki gegen die USA nach der über drei Viertel schlechtesten Turnierleistung mit 45:62 (17:29) und muss sich mit Silber trösten. Im Halbfinale hatten die deutschen Damen den vermeintlichen Topfavoriten Niederlande 55:45 geschlagen.

In der ersten Hälfte litt das Glinicki-Team unter einer miserablen Trefferquote von nur 30 Prozent. Im zweiten Viertel gingen die ersten sieben Versuche allesamt daneben, im dritten die ersten sechs. Zwischenzeitlich führten die Amerikannerinnen mit 25 Punkten (44:19).

Die anschließende Aufholjagd kam zu spät. Überragende Spielerin der USA war Rebecca Murray mit 33 Punkten. Beste deutsche Werferin war die Hamburgerin Gesche Schünemann mit 13 Zählern.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Meistgelesene Artikel

Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney

Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney

Australian Open: Sechs deutsche Tennisprofis weiter

Australian Open: Sechs deutsche Tennisprofis weiter

Zweite Pleite in Folge: Nowitzki verliert mit Dallas gegen Denver

Zweite Pleite in Folge: Nowitzki verliert mit Dallas gegen Denver

Peinliche Niederlage verhindert - Wozniacki quält sich in Runde drei

Peinliche Niederlage verhindert - Wozniacki quält sich in Runde drei

Kommentare