Hoppla!

"Nackt-Athleten" wider Willen: Netz spottet über Balken

Rio de Janeiro - Balken auf Fotos dienen gelegentlich dazu, Nacktheit zu verdecken. Bei Olympia ist es anders: Hier täuschen die Balken immer wieder vor, dass Athleten nichts anhaben.

Olympische Wasserspringer tragen eine Badehose. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Doch wenn die Balken mit den Namen und Bewertungen eingeblendet werden und den kompletten Beckenbereich verdecken, sieht's öfter mal aus, als seien die Athleten nackt.

Das ist auch schon verschiedenen Olympia-Zuschauern aufgefallen - die diese skurrilen Anblicke bei Twitter veräppeln. Hier eine Auswahl.

Auf Übersetzung der Schlüpfrigkeiten verzichten wir:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Jugendschutz und Computerspiele: Das macht die USK

Jugendschutz und Computerspiele: Das macht die USK

Das Dong Xuan Center ist ein Stück Vietnam in Berlin

Das Dong Xuan Center ist ein Stück Vietnam in Berlin

Was der Kaktus wirklich braucht

Was der Kaktus wirklich braucht

Meistgelesene Artikel

Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney

Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney

Australian Open: Sechs deutsche Tennisprofis weiter

Australian Open: Sechs deutsche Tennisprofis weiter

Zweite Pleite in Folge: Nowitzki verliert mit Dallas gegen Denver

Zweite Pleite in Folge: Nowitzki verliert mit Dallas gegen Denver

Peinliche Niederlage verhindert - Wozniacki quält sich in Runde drei

Peinliche Niederlage verhindert - Wozniacki quält sich in Runde drei

Kommentare