Olympia 2016 Rio

Diese deutschen Hockey-Herren sorgen für Lacher im Netz

+
Linus Butt und Florian Fuchs

Die deutschen Hockey-Herren haben bei Olympia ihr erstes Gruppenspiel gegen Kanada souverän gewonnen. Zwei von ihnen wurden trotzdem ausgelacht.

Die deutschen Hockey-Nationalspieler Linus Butt und Florian Fuchs haben bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro für einen Lacher bei englischsprachigen Menschen gesorgt. Und zwar einzig allein deswegen, weil sie heißen, wie sie heißen - und beim 6:2-Auftakterfolg gegen Kanada nebeneinander standen. Na klingelt's? 

Die GQ nennt den Moment "den magischsten der bisherigen Spiele". 

Für die nicht-englischsprachigen: Butt heißt übersetzt Hintern - und Fuchs, naja stellen Sie sich einfach die englische Aussprache vor. Albern zwar, aber irgendwie lustig.

Alle Neuigkeiten rund um Olympia 2016 finden Sie in unserem News-Ticker von Montag.

Das könnte Sie auch interessieren

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Meistgelesene Artikel

Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney

Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney

Karriere-Ende? Serena Williams äußert sich deutlich

Karriere-Ende? Serena Williams äußert sich deutlich

Hier schießt Tennis-Star Zverev seinen Gegner ab - Volltreffer im Video

Hier schießt Tennis-Star Zverev seinen Gegner ab - Volltreffer im Video

Australian Open: Sechs deutsche Tennisprofis weiter

Australian Open: Sechs deutsche Tennisprofis weiter

Kommentare