Nowitzki nicht beim All-Star-Game - vorerst

+
Dirk Nowitzki.

Dallas - Beim All-Star-Spiel der NBA am 14. Februar wird Dirk Nowitzki Wohl allenfalls als Reservist dabei sein. Besonders bitter: Das Spiel findet in Dallas statt, dem Heimstadion des deutschen Profis.

Wie am Donnerstagabend bekannt wurde, verpasste der 31-Jährige von den Dallas Mavericks bei einer weltweiten Wahl von Fans den Sprung in die Startaufstellung der Western Conference.

Nowitzki kam auf der Forward-Position mit 1 093 005 Stimmen auf Rang drei hinter Carmelo Anthony (Denver Nuggets) und Tim Duncan (San Antonio Spurs), die beide von Beginn an beim Show-Spektakel dabei sein werden.

Der Würzburger hat jedoch noch die Chance, am 28. Januar zum neunten Mal für das Aufeinandertreffen der besten Basketballer der Welt nominiert zu werden. Dann entscheiden die Trainer der NBA- Mannschaften über die Reservisten.

Die Topverdiener im Sport 2009: Wo stehen Nowitzki und die Bayern-Profis?

Die Topverdiener im Sport
Tiger Woods (Foto) ist der erste Sport-Milliardär, NBA-Basketballer LeBron James ist ihm dicht auf den Fersen. Golf-Star Woods ist nach Angaben des Magazins "Forbes" mit umgerechnet 67 Millionen Euro auch eindeutig der Topverdiener 2009. Das sind die internationalen und deutschen Top Ten: © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 2: David Beckham, (England/Fußball): 43 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 3: Phil Mickelson (USA/Golf): 35 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 4: Valentino Rossi (Italien/Motorrad): 32 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 5: LeBron James (USA/Basketball): 28 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 6: Roger Federer (Schweiz/Tennis): 27 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 7: Alex Rodriguez (USA/Baseball): 26 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 8: Lewis Hamilton (England/Formel 1): 25 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 9: Kimi Räikkönen (Finnland/Formel 1): 24 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 10: Shaquille O'Neal (USA/Basketball): 23,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Die deutschen Top Ten: Platz 1: Dirk Nowitzki (Basketball): 14,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 2: Michael Ballack (Fußball): 10 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 3: Nick Heidfeld (Formel 1): 8 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 4: Nico Rosberg (Formel 1): 7,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 5: Mario Gomez (Fußball): 4,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 6: Martin Kaymer (Golf): 4 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 6: Miroslav Klose (Fußball): 4 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 6: Philipp Lahm (Fußball): 4 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 9: Arthur Abraham (Boxen): 3,8 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 10: Sebastian Vettel (Formel 1): 3,5 Mio. Euro © Getty
Die Topverdiener im Sport
Platz 10: Timo Glock (Formel 1): 3,5 Mio. Euro © dpa

Über diesen Umweg hatte sich Nowitzki in den vergangenen Jahren jeweils qualifiziert. “Ich denke, es ist eine Ehre, egal, ob du von den Fans oder den Trainern gewählt wirst. Für mich macht es keinen Unterschied, ob ich Starter bin oder Reservist. Einfach dabei zu sein an diesem Wochenende und dazu noch in Dallas, ist eine große Ehre für mich“, meinte Nowitzki.

Die meisten Stimmen erhielt LeBron James von den Cleveland Cavaliers (2,5 Millionen). Er wird neben Kevin Garnett (Boston Celtics), Dwight Howard (Orlando Magic), Dwyane Wade (Miami Heat) und Allen Iverson (Philadelphia 76ers) die “starting five“ der Eastern Conference anführen.

Überraschend war vor allem die Wahl von Iverson (1,3 Millionen Stimmen), der zu Saisonbeginn seine Reservistenrolle bei den Memphis Grizzlies nicht akzeptierte hatte und den Club verließ.

Anschließend war er vereinslos und Anfang Dezember schließlich nach Philadelphia zurückgekehrt. Für seinen früheren Verein konnte er aufgrund einer Knieverletzung jedoch nur 16 Spiele absolvieren. “Er sollte es ablehnen, zu starten. Sein Verein spielt nicht gut und er auch nicht“, betonte Ex-Star Charles Barkley.

Zur Auswahl des Westens gehören neben Anthony und Duncan noch Kobe Bryant von Meister Los Angeles Lakers sowie Amare Stoudemire und Steve Nash von den Phoenix Suns.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Freimarkt 2019 - Bilder vom verregneten Sonntag

Freimarkt 2019 - Bilder vom verregneten Sonntag

Feuerfete mit DJ Ernesto in Wildeshausen

Feuerfete mit DJ Ernesto in Wildeshausen

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Meistgelesene Artikel

Gesa Krause mit Bikini-Bildern - Das begeistert Fans

Gesa Krause mit Bikini-Bildern - Das begeistert Fans

Tennis-Eklat: Coach lästert über Julia Görges ab - wie ein Mann „mit großen ...“

Tennis-Eklat: Coach lästert über Julia Görges ab - wie ein Mann „mit großen ...“

Kurioser Tweet: Papst Franziskus sorgt für Hype um NFL-Team - War es wirklich ein Versehen?

Kurioser Tweet: Papst Franziskus sorgt für Hype um NFL-Team - War es wirklich ein Versehen?

Frankfurt Marathon: Die lokale Heldin Petra Wassiluk geht an den Start 

Frankfurt Marathon: Die lokale Heldin Petra Wassiluk geht an den Start 

Kommentare