Nowitzki sauer: "Wir waren zu langsam"

+
Dirk Nowitzki (r.) führte seine Mavericks zum Sieg gegen die Charlotte Bobcats.

Dallas - Die Dallas Mavericks bleiben nach dem Pflichtsieg gegen die Charlotte Bobcats auf Playoff-Kurs. Dennoch war Dirk Nowitzki war von der Vorführung seines Teams nicht begeistert.

Gewonnen, aber nicht überzeugt: Den Dallas Mavericks fehlt trotz des zweiten Sieges in Serie die Form für einen Höhenflug in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. „Wir müssen einfach besser aus den Startlöchern kommen. Das war wieder so ein verschlafener Beginn. Wir waren in jeder Beziehung einen Schritt zu langsam“, sagte ein unzufriedener Dirk Nowitzki am Donnerstag (Ortszeit) nach dem 101:96 gegen die Charlotte Bobcats.

Mit 27 Punkten war der deutsche Star wieder bester Werfer der „Mavs“ beim Pflichtsieg gegen das mit sechs Siegen und 36 Niederlagen schlechteste NBA-Team. Dallas nimmt damit weiter Platz sechs in der Western Conference ein.

Zu Beginn der Partie gegen die Bobcats lagen die Texaner 4:20 im Hintertreffen. Erst im Schlussviertel drehte der NBA-Champion die Partie. Nowitzki verhalf seinem Team mit acht Punkten in Serie zu einem 17:8-Lauf. „Wir sind wohl die älteste Starting Five der Liga-Geschichte. Wir müssen uns gegenseitig mehr pushen, um mit ein bisschen mehr Elan ins Spiel zu starten“, meinte der 33-Jährige.

Cheftrainer Rick Carlisle schwant angesichts der nächsten Gegner San Antonio Spurs (Samstag), Denver Nuggets (Montag) und Los Angeles Lakers (Mittwoch) nichts Gutes. „Wir haben zwei Siege in Serie und verkaufen uns ganz gut, aber mit Blick auf unseren Spielplan wird es jetzt deutlich schwerer.“ Vince Carter gab das Motto vor: „Gegen bessere Teams müssen wir einfach besser spielen.“

Trotz des nicht überzeugenden Saisonverlaufs mit 25 Siegen bei 20 Niederlagen ließen die Texaner die am Donnerstag ausgelaufene Transferperiode ungenutzt verstreichen. „Wir glauben, dass wir für den Sommer in einer guten Position sind, deshalb haben wir jetzt nichts gemacht“, erklärte Mavericks-Manager Donnie Nelson. Dallas liebäugelt dann mit der Verpflichtung des 27-jährigen Spielmachers Deron Williams, dessen Vertrag bei den New Jersey Nets im Sommer endet. Der umworbene Center Dwight Howard verlängerte seinen Vertrag bei den Orlando Magic um ein Jahr und kann frühestens 2013 ein Neuzugang in Dallas werden.

dpa

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Klar, Basketball-Superstar Dirk Nowitzki kennen wir alle. Aber wer sind eigentlich die prominentesten Spieler des US-Sports? Wir stellen Ihnen die Superstars der vier wichtigsten Ligen NBA (Basketball), NFL (American Football), NHL (Eishockey) und MLB (Baseball) vor - natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Beginnen wir mit der besten Basketball-Liga der Welt - der NBA! Dort ist unter anderem Dwight Howard (Orlando Magic) zu Gange. © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Dwyane Wade (Miami Heat) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Kevin Garnett (Boston Celtics) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
LeBron James (Miami Heat) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Kobe Bryant (Los Angeles Lakers) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Shaquille O'Neal (Boston Celtics) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Kommen wir zu den harten Jungs der Football-Liga NFL: Tom Brady (New England Patriots) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Terrell Owens (Cincinnati Bengals) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Eli Manning (New York Giants) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Brett Favre (Minnesota Vikings) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Peyton Manning (Indianapolis Colts) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Donovan McNabb (Washington Redskins) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Randy Moss (hier noch im Jersey der New England Patriots, jetzt bei den Tennessee Titans) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Adrian Peterson (Minnesota Vikings) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Ray Lewis (Baltimore Ravens) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Ben Roethlisberger (Pittsburgh Steelers) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Tony Romo (Dallas Cowboys) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Michael Vick (Philadelphia Eagles) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Vick mit Drew Brees (r., New Orleans Saints)) © dpa
Chad "Ochocinco" Johnson (Cincinnati Bengals) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Nicht minder hart sind die Spieler der Eishockey-Liga NHL. Hier sehen Sie den wahrscheinlich größten Superstar der Szene, Sidney Crosby (Pittsburgh Penguins) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Dany Heatley © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Ilya Kovalchuk © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Evgeni Malkin (r.) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Mike Modano © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Alexander Owetschkin © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Rick Nash © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Scott Niedermayer (r.) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Joe Thornton (l.) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Am wenigsten sind uns in Deutschland die Superstars der Baseball-Liga MLB ein Begriff. Der Japaner Daisuke Matsuzaka ist einer der wichtigsten. © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
David "Big Papi" Ortiz (r.) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Derek Jeter © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Josh Hamilton © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Albert Pujols (r., mit US-Präsident Barack Obama, dessen Favorit allerdings der Basketball-Sport ist) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Alex Rodriguez © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
CC Sabathia © AP

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Meistgelesene Artikel

EM 2021: Dänen-Star Eriksen nah am Tod –  „Herzstillstand, er war schon weg“

EM 2021: Dänen-Star Eriksen nah am Tod – „Herzstillstand, er war schon weg“

EM 2021: Dänen-Star Eriksen nah am Tod – „Herzstillstand, er war schon weg“

Kommentare