Mit den Dallas Mavericks

Nowitzki zum Start gegen Schröder

+
Dirk Nowitzki spielt seit 1998 für die Dallas Mavericks.

Düsseldorf - Für Superstar Dirk Nowitzki geht es gleich zum Auftakt in der NBA gegen Neuling Dennis Schröder, insgesamt stehen in der kommenden Saison bis zu 14 deutsche Duelle auf dem Programm.

Das geht aus dem Spielplan hervor, den die nordamerikanische Profiliga am Dienstag (Ortszeit) veröffentlichte. Nowitzki trifft mit den Dallas Mavericks wie erwartet am 30. Oktober auf Schröder und die Atlanta Hawks. Sollte der zweite deutsche Rookie Elias Harris den Sprung in den Kader der Los Angeles Lakers schaffen, kommt es vier Tage später in LA zum Aufeinandertreffen der beiden Top-Talente. Bei den Kaliforniern spielt zudem Center Chris Kaman.

Für Nationalspieler Tim Ohlbrecht geht es mit seinem neuen Club Philadelphia 76ers zuerst am 15. November nach Atlanta, drei Tage später soll es das Wiedersehen mit Nowitzki geben. Der Würzburger hatte seine NBA-Karriere 1999 bei den Seattle SuperSonics und Detlef Schrempf mit einem Duell gegen einen etablierten Deutschen begonnen - so wie nun Schröder. „Das erste NBA-Spiel an sich ist schon aufregend. Und dann gleich gegen Dirk - da werde ich noch aufgeregter sein!“, zitierte die „Bild“-Zeitung den früheren Braunschweiger Bundesligaspieler.

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Die NBA-Saison wird am 29. Oktober mit der Partie Indiana Pacers gegen Orlando Magic eröffnet, zudem empfängt Meister Miami Heat im Ost-Duell die Chicago Bulls. Den Abschluss machen Harris' Lakers im Los-Angeles-Stadtderby gegen die Clippers.

dpa

Mehr zum Thema:

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Meistgelesene Artikel

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Kommentare