EM ohne den Superstar

Nowitzki: Fernziel Olympia

+
Dirk Nowitzki drückt den deutschen Basketballern für die Europameisterschaft in Slowenien aus der Ferne die Daumen und hofft auf einen erfolgreichen Turnierverlauf.

München - Dirk Nowitzki drückt den deutschen Basketballern für die Europameisterschaft in Slowenien aus der Ferne die Daumen und hofft auf einen erfolgreichen Turnierverlauf.

„Mit Lucca Staiger und Heiko Schaffartzik haben wir ganz gute Schützen dabei. Unter dem Korb muss Tibor Pleiß eine gute EM spielen, dann ist die ein oder andere Überraschung drin“, sagte der 35-Jährige bei Sky Sport News HD.

Der Kapitän der Dallas Mavericks ist in diesem Sommer nicht dabei. Konkret wollte der Würzburger nicht beurteilen, was die junge Mannschaft bei der EM zu leisten vermag. Nowitzki möchte sich erst einmal ein Bild machen. „Man muss sehen, wie sich das DBB-Team als Turniermannschaft präsentiert“, sagte der NBA-Champion von 2011.

Was unser NBA-Star beim Freiwurf singt

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Nowitzki hat mit dem Thema Nationalmannschaft noch nicht abgeschlossen. „Ein Fernziel, oder ein Traum wären natürlich noch mal die Olympischen Spiele. Im Sommer 2016 wäre ich 38 - das ist natürlich schon ein fortgeschrittenes Alter“, erklärte der frisch gebackene Vater: „Mal sehen was die Zukunft noch bringt und wie der Körper mitspielt.“

SID

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Jan Ullrich wird Sportlicher Leiter bei Rad-Klassiker

Jan Ullrich wird Sportlicher Leiter bei Rad-Klassiker

Giro d'Italia: Motorrad löst Massen-Crash aus - Video

Giro d'Italia: Motorrad löst Massen-Crash aus - Video

Golden State Warriors fegen San Antonio Spurs vom Platz

Golden State Warriors fegen San Antonio Spurs vom Platz

Zverev erreicht Achtelfinale - Kerber scheitert früh

Zverev erreicht Achtelfinale - Kerber scheitert früh

Kommentare