Nordische Ski-WM

Norweger Sundby gewinnt Gold im Langlauf - Katz auf Rang 13

Der Norweger Martin Johnsrud Sundby gewann über 15 Kilometer die Goldmedaille. Foto: Hendrik Schmidt
+
Der Norweger Martin Johnsrud Sundby gewann über 15 Kilometer die Goldmedaille. Foto: Hendrik Schmidt

Seefeld (dpa) - Der norwegische Langläufer Martin Johnsrud Sundby hat bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld die Goldmedaille über 15 Kilometer in der klassischen Technik gewonnen.

Für den 34-Jährigen ist der Erfolg das erste Einzel-Gold bei einem Großereignis. Sundby lag am Ende 2,9 Sekunden vor seinem russischen Rivalen Alexander Bessmertnych, der sich Silber sicherte. Auf dem Bronze-Rang landete der finnische Favorit Iivo Niskanen.

Die deutschen Langläufer verpassten die Top-10-Plätze bei dem Rennen in Tirol. Andreas Katz war als bester DSV-Starter 13., dahinter schafften es auch Sebastian Eisenlauer (15.), Janosch Brugger (18.) und Lucas Bögl (26.) unter die besten 30.

Infos zur Nordischen Ski-WM in Seefeld

Zeitplan der Nordischen Ski-WM

Media Guide zur Nordischen Ski-WM

Kalender der Langläufer

Weltcup-Stand der Langläufer

Infos zum deutschen Langlauf-Team

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Kommentare