Zorn nach Zwischenfall

Rosberg beschimpft Perez: "Vollkoffer"

+
Nico Rosberg war nach dem Rennen in Japan erbost

Hamburg - Mercedes-Pilot Nico Rosberg (28) war nach einem Zwischenfall mit Sergio Perez (McLaren) beim Großen Preis von Japan stinksauer. In seinem Videoblog kritisierte er den Mexikaner scharf.

„Er ist ein Vollkoffer“, schimpfte Nico Rosberg (Mercedes) über Sergio Perez (McLaren), der in Suzuka nicht über Platz acht hinausgekommen war: „Wir haben Verhaltensregeln auf der Bahn, Perez hält sich nicht daran.“

Rosberg war mit Perez, der in dieser Saison schon mehrfach auffällig wurde, gleich zwei Mal aneinandergeraten. Einmal in der Box, als Rosberg von Mercedes zu früh wieder losgeschickt wurde und fast in den Wagen von Perez krachte, und später noch einmal auf der Strecke, als Rosberg den vor ihm fahrenden 23-Jährigen überholen wollte.

Die Formel 1 2013: Alle Fahrer und ihre Autos

Die Formel 1 2013: Alle Fahrer und ihre Autos

„Ich war nicht glücklich mit seinem Verhalten. Die Regeln sind eindeutig: Man darf sich einmal verteidigen und die Tür zumachen, aber man darf danach die Seite nicht erneut wechseln“, sagte Rosberg. Perez holte sich bei der Aktion einen Reifenschaden und musste sich am Ende mit Platz 15 zufriedengeben.

SID

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Kommentare