Es könnte jederzeit soweit sein

Neureuther mit ehrlichen Worten vor Geburt seines Kindes

+
Felix Neureuther erwartet die Geburt seines ersten Kindes.

Felix Neureuther und Miriam Gössner erwarten die Geburt ihres ersten Kindes. Der werdende Vater gestand im Interview eine gewisse Nervosität ein.

München - Skirennfahrer Felix Neureuther (33) zeigt sich vor der Geburt seines ersten Kindes nervös. „Es ist zwar das größte Glück auf Erden, Vater zu werden, aber so ganz entspannt bin ich momentan nicht“, sagte der Oberbayer, dessen Freundin Miriam Gössner (27) hochschwanger ist, der Münchner „Abendzeitung“. „Das Baby könnte theoretisch jederzeit kommen. Deshalb habe ich das Handy jetzt immer in der Hosentasche.“ Bei einer Gala vor Kurzem sagte er bereits, dass das Baby in den nächsten Tagen kommen würde.

Der beste deutsche Alpin-Sportler bereitet sich auf die Ende Oktober beginnende Olympia-Saison vor, ist in Gedanken aber bei seiner Freundin in Garmisch-Partenkirchen. „Ich bin schon aufgeregt, frage mich, was sein wird, wie das sein wird. Aber wie es dann tatsächlich ist, werde ich sehen, wenn es so weit ist.“

Video: Neureuther könnte freiwillig auf Olympia 2018 verzichten

dpa/Video: Glomex

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

An Spaniens Costa de la Luz entlang

An Spaniens Costa de la Luz entlang

Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil

Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil

Namibia-Rundreise mit dem Rooftop-Camper

Namibia-Rundreise mit dem Rooftop-Camper

WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen

WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen

Meistgelesene Artikel

Dramatische Schlussphase - Bayern vergibt Matchball um die Meisterschaft

Dramatische Schlussphase - Bayern vergibt Matchball um die Meisterschaft

Tennisprofi Marterer verpasst Viertelfinale in Stuttgart

Tennisprofi Marterer verpasst Viertelfinale in Stuttgart

Nach Halbfinal-Einzug in Stuttgart - Federer steht kurz vor der Rückeroberung der Nummer 1

Nach Halbfinal-Einzug in Stuttgart - Federer steht kurz vor der Rückeroberung der Nummer 1

„Das ist schrecklich“: Reiter-DM von tragischem Unfall überschattet

„Das ist schrecklich“: Reiter-DM von tragischem Unfall überschattet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.