Schussverletzung im Bauchraum

NBA-Profi tot aufgefunden

+
Bryce Dejean-Jones ist tot.

New Orleans - NBA-Profi Bryce Dejean-Jones von den New Orleans Pelicans ist in der Nacht auf Samstag an den Folgen einer Schussverletzung im Bauchraum gestorben.

Den Tod des 23-Jährigen bestätigten dessen Berater und ein Gerichtsmediziner am Samstag. Details des Tathergangs wurden zunächst nicht öffentlich, auch vom Verein gab es keine Stellungnahme.

Dejean-Jones absolvierte in dieser Saison 14 NBA-Spiele, in denen er im Schnitt 5,6 Punkte erzielte. Am 19. Februar hatte er bei den Pelicans nach zwei Kurz-Engagements einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

sid

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Quarterback Brady alleinige Nummer eins der NFL

Quarterback Brady alleinige Nummer eins der NFL

Ehemaliger NFL-Profi Salaam tot aufgefunden

Ehemaliger NFL-Profi Salaam tot aufgefunden

Becker kann sich Engagement als Frauen-Trainer vorstellen

Becker kann sich Engagement als Frauen-Trainer vorstellen

Boris Becker im Interview: So war das mit Djokovic

Boris Becker im Interview: So war das mit Djokovic

Kommentare