US Open

Nadal locker weiter - Aus für Muguruza

+
Rafael Nadal.

New York - Die US Open erleben ihre ersten Überraschungen. Die French-Open-Siegerin und der Wimbledonfinalist sind schon draußen. Ein 17 Jahre alter Teenager aus den USA sorgt für Aufsehen - und fordert im Kampf ums Achtelfinale nun die deutsche Nummer eins.

Novak Djokovic und Rafael Nadal haben die dritte Runde der US Open erreicht, für den Wimbledonfinalisten Milos Raonic und French-Open-Siegerin Garbiñe Muguruza dagegen kam das Aus. Die an Nummer drei gesetzte Spanierin verlor beim vierten und letzten Grand-Slam-Turnier des Tennis-Jahres am Mittwoch (Ortszeit) völlig unerwartet gegen Anastasia Sewastowa aus Lettland 5:7, 4:6.

Der an Position fünf eingestufte Raonic scheiterte an dem amerikanischen Qualifikanten Ryan Harrison mit 7:6 (7:4), 5:7, 5:7, 1:6. Der 25 Jahre alte Kanadier musste sich allerdings während der Partie am Oberschenkel und am Handgelenk behandeln lassen. In der ersten Runde hatte Raonic den deutschen Profi Dustin Brown aus Winsen/Aller noch klar in drei Sätzen bezwungen.

Nadal hatte im zweiten Match der Night Session keine Schwierigkeiten mit dem Südtiroler Andreas Seppi. Um 23.46 Uhr Ortszeit verwandelte der zweimalige Turniersieger seinen ersten Matchball zum 6:0, 7:5, 6:1. Beim Stand von 3:3 im zweiten Satz erlebten die Zuschauer im Arthur-Ashe-Stadium eine Premiere, weil erstmals das 150 Millionen Dollar teure neue Dach während eines Matches geschlossen wurde.

Wegen leichten Regens entschied Turnierschiedsrichter Brian Earley, das neue Dach schließen zu lassen. Stolz verkündeten die Organisatoren wenig später via Pressemitteilung, dass die Partie insgesamt für sieben Minuten und 22 Sekunden unterbrochen war und das Schließen der Dachkonstruktion fünf Minuten und 35 Sekunden dauerte.

So stöhn ist das Damen-Tennis! Wir zeigen die lautesten Spielerinnen

„Ich freue mich sehr, der erste Spieler zu sein, der unter diesem Dach spielen durfte und damit Teil der Geschichte zu sein“, sagte Nadal nach dem lockeren Sieg. Im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale trifft der Spanier am Freitag auf den Russen Andrej Kusnezow.

Der Weltranglisten-Erste Djokovic kam kampflos weiter. Der serbische Titelverteidiger profitierte kurz vor seinem Match von der verletzungsbedingten Absage des Tschechen Jiri Vesely. Auch Djokovic bekommt es in Michail Juschni nun mit einem Russen zu tun.

Für eine Überraschung in der Damen-Konkurrenz sorgte die 17 Jahre alte Qualifikantin Catherine Bellis. Die Nummer 158 der Weltrangliste setzte sich gegen ihre amerikanische Landsfrau Shelby Rogers mit 2:6, 6:2, 6:2 durch und trifft jetzt auf Angelique Kerber aus Kiel.

dpa

Mehr zum Thema:

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Meistgelesene Artikel

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Vorentscheidung? Rhein-Neckar Löwen siegen auch in Flensburg

Vorentscheidung? Rhein-Neckar Löwen siegen auch in Flensburg

French Open: Die Titelverteidigerin startet erfolgreich

French Open: Die Titelverteidigerin startet erfolgreich

Petkovic scheitert bei French Open an Auftakthürde

Petkovic scheitert bei French Open an Auftakthürde

Kommentare