Karriere-Ende kein Thema

Powell will seinen Namen reinwaschen

+
Asafa Powell beteuert seine Unschuld und will seinen Namen reinwaschen.

Kingston - Der jamaikanische Ex-Weltrekordler Asafa Powell (30) will seine Leichtathletik-Karriere trotz eines positiven Dopingtets fortsetzen und seinen Namen reinwaschen.

„Ich habe nie daran gedacht aufzuhören“, sagte der Sprinter in Kingston. Er werde alles daransetzen, seinen Namen reinzuwaschen und seine Karriere fortzuführen. Powell, dessen Bestzeit über 100 Meter bei 9,72 Sekunden steht, wurde vor knapp zwei Wochen auf das verbotene Doping-Stimulanzmittel Oxilofrin getestet. Die Analyse der B-Probe steht noch aus.

„Ich war von der Nachricht geschockt und habe viel nachgedacht“, sagte Powell, „aber ich habe nie daran gedacht aufzugeben. Ich bin weiter im Training und arbeite hart. Es gibt noch viel zu erreichen. ` Die Weltmeisterschaft im russischen Moskau (10. bis 18. August) wird der zweimalige Bronzemedaillengewinner aber definitiv verpassen. "Aber in zwei Jahren ist wieder eine WM, danach Olympische Spiele“, sagte Powell, der seine Unschuld beteuert. Ebenso wie Powell will auch die ebenfalls positiv getestete Sherone Simpson ihre Karriere fortsetzen.

Doping: Die merkwürdigsten Ausreden

Doping: Die merkwürdigsten Ausreden

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Neureuther mit ehrlichen Worten vor Geburt seines Kindes

Neureuther mit ehrlichen Worten vor Geburt seines Kindes

148 Millionen Dollar! Zwei NBA-Stars kassieren groß ab

148 Millionen Dollar! Zwei NBA-Stars kassieren groß ab

Schröder verliert mit Atlanta letztes NBA-Vorbereitungsspiel

Schröder verliert mit Atlanta letztes NBA-Vorbereitungsspiel

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Kommentare