Ex-Profi in guter Verfassung

Atembeschwerden: Box-Legende Ali in Klinik

+
Gilt als größter Boxer aller Zeiten: Muhammad Ali.

Phoenix - Sorgen um Muhammad Ali: Die Box-Legende muss wegen Atembeschwerden in ein Krankenhaus. Die Ärzte sind jedoch frohen Mutes.

Update vom 4. Juni 2016: Boxlegende Muhammad Ali ist tot. Der frühere Weltmeister starb am Freitag im Alter von 74 Jahren in Phoenix im Staat Arizona. Wir haben einen Nachruf zum Tod von Muhammad Ali.

Die 74 Jahre alte Box-Legende Muhammad Ali ist mit Atembeschwerden ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der an Parkinson leidende Ali werde von einem Ärzteteam betreut und befinde sich in guter Verfassung, teilte Alis Sprecher am Donnerstag mit. Es werde ein kurzer Krankenhausaufenthalt erwartet.

Der mehrfache Weltmeister im Schwergewicht und Olympiasieger im Halbschwergewicht aus Kentucky hatte seine Karriere im Jahr 1981 beendet. In den vergangenen Jahren war er wegen gesundheitlicher Beschwerden mehrfach im Krankenhaus behandelt worden, darunter zweimal im Jahr 2014 und einmal im vergangenen Jahr.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

WM-Kampf im Ticker: Eubank siegt überlegen gegen Abraham

WM-Kampf im Ticker: Eubank siegt überlegen gegen Abraham

Abraham droht Karriereende: Klare Niederlage gegen Eubank

Abraham droht Karriereende: Klare Niederlage gegen Eubank

Kanu-EM: Olympiasieger Brendel holt erstes Gold für Deutschland

Kanu-EM: Olympiasieger Brendel holt erstes Gold für Deutschland

Sieg über Venus: Muguruza krönt sich zur Queen von Wimbledon

Sieg über Venus: Muguruza krönt sich zur Queen von Wimbledon

Kommentare