Formel 4 auf dem Lausitzring

Mick Schumacher gleich zweimal siegreich

+
Erfolgreich in der Lausitz: Mick Schumacher mischt an diesem Wochenende die Formel 4 auf.

Klettwitz - Mick Schumacher bleibt auf dem Lausitzring eine Klasse für sich. Er feierte an einem perfekten Samstag seine Saisonsiege zwei und drei in der ADAC Formel 4.

Der 17-Jährige vom italienischen Prema Power Team fuhr im ersten wie auch im zweiten Lauf auf dem Lausitzring zu souveränen Start-Ziel-Erfolgen und rückte in der Gesamtwertung als Zweiter dicht an Spitzenreiter Joey Mawson (141:152 Punkte) heran.

Der Australier wurde zum Auftakt in Klettwitz Sechster und fand auch im zweiten Lauf als Zweiter kein Vorbeikommen an Schumacher. Am Sonntag (17.55 Uhr) wird das Rennwochenende mit dem dritten Lauf abgeschlossen.

Im ersten Rennen hatte Schumacher zunächst seine Spitzenposition gehalten, noch in der ersten Runde schieden durch einen Unfall gleich elf Autos aus. Nach zwanzig Minuten endete die Safety-Car-Phase, Schumacher fuhr den Sieg problemlos nach Hause. Auch das zweite Rennen stand im Zeichen einer langen Safety-Car-Phase.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Schwerer Unfall auf der B75

Schwerer Unfall auf der B75

Projektwoche der Schule am Grafel

Projektwoche der Schule am Grafel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Abi-Party in Bassum

Abi-Party in Bassum

Meistgelesene Artikel

Davis Cup: Deutsches Doppel feiert Zittersieg

Davis Cup: Deutsches Doppel feiert Zittersieg

Mega-Fight in Las Vegas: Unentschieden zwischen Alvarez und Golowkin

Mega-Fight in Las Vegas: Unentschieden zwischen Alvarez und Golowkin

„Abstieg wäre fatal gewesen“: Davis-Cup-Team bleibt erstklassig

„Abstieg wäre fatal gewesen“: Davis-Cup-Team bleibt erstklassig

Handball-Champions League: THW Kiel kassiert Niederlage gegen Paris

Handball-Champions League: THW Kiel kassiert Niederlage gegen Paris

Kommentare