Viel Zuspruch für Footballer

Michael Sam: Viele schwule Profis in der NFL

+
Michael Sam (r.) küsst Vito Cammisano bei einem GQ-Award im Dezember.

Chicago - Der Footballer Michael Sam hat nach seinem Outing Zuspruch von anderen homosexuellen Profis in der amerikanischen Top-Liga NFL erhalten.

„Es gibt viele von uns da draußen, ich bin nicht der Einzige. Ich bin nur der Einzige, der darüber spricht“, sagte der 24-Jährige im Gespräch der US-Talkmasterin Oprah Winfrey: „Einige wenige haben mich kontaktiert. Sie haben mir gedankt und gesagt, sie wünschten, dass sie auch diesen Mut hätten.“

Der Defensive End Sam hatte im Oktober den Sprung in den Hauptkader der Dallas Cowboys verpasst, er wäre der erste offen homosexuelle Profi in der NFL-Geschichte gewesen. Zuvor war Sam beim Draft zunächst in der siebten Runde an Position 249 von den St. Louis Rams ausgewählt worden und hatte nach ansprechenden Leistungen in der Pre-Season den 53-Mann-Kader denkbar knapp verpasst.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Trotz erfolgreicher EM: Deutsche Basketballer starten mit Ärger in WM-Quali

Trotz erfolgreicher EM: Deutsche Basketballer starten mit Ärger in WM-Quali

Federer verliert Halbfinale der Tennis-WM gegen Goffin

Federer verliert Halbfinale der Tennis-WM gegen Goffin

Nowitzki siegt mit Dallas – Schröders Atlanta verliert

Nowitzki siegt mit Dallas – Schröders Atlanta verliert

Olympiasiegerin packt aus: „Ich dachte in dieser Nacht, ich sterbe!“

Olympiasiegerin packt aus: „Ich dachte in dieser Nacht, ich sterbe!“

Kommentare