Nach verpassten Play-offs

Nowitzki-Boss Cuban: "Wollen ein Meisterteam"

+
Mark Cuban will bei den Dallas Mavericks ein neues Meisterteam aufbauen.

Dallas - Mark Cuban will bei den Dallas Mavericks in den kommenden beiden Jahren ein neues Meisterteam aufbauen. Dafür hat der Boss von Dirk Nowitzki einen Zeitplan.

Spätestens in der übernächsten Saison soll das NBA-Team um Superstar Dirk Nowitzki wieder in den Titelkampf eingreifen. Dallas hatte in dieser Spielzeit erstmals seit 13 Jahren die Play-offs der Basketball-Profiliga verpasst.

„Wir werden ein gutes Team haben. Aber wir wissen nicht, ob wir ein großartiges Team haben werden“, sagte der Klubboss mit Blick auf die neue Saison bei ESPN. Der Milliardär glaubt offenbar nicht, dass der Meister von 2011 schon in diesem Sommer durch Veränderungen im Kader zu alter Stärke zurückfinden kann.

„Wenn man die Sache als Zweijahresplan betrachtet, dann sind wir auf einem guten Weg, Ende des kommenden Jahres ein großartiges Team zu haben“, sagte der 54-Jährige: „Wir wollen ein Meisterteam sein.“ Nach den erfolglosen Bemühungen in den vergangenen beiden Transferperioden wird Dallas erneut versuchen, sich einen dicken Fisch zu angeln. Interessante Kandidaten auf dem Markt sind diesmal Dwight Howard (Los Angeles Lakers) und Olympiasieger Chris Paul (Los Angeles Clippers).

Doch die Stars werden teuer. „Wenn wir einen der Top-Free-Agents bekommen, können wir nicht mehr viele andere Spieler holen“, weiß Cuban: „Aber wir haben einen guten Kern um sie herum.“ Nowitzki hatte bereits angekündigt, dem Teambesitzer auf dem Transfermarkt unter die Arme greifen zu wollen. Auch zu einer Gehaltskürzung ist der 34-Jährige bereit. Der Würzburger ist noch bis 2014 an Dallas gebunden, wird seinen Vertrag aber voraussichtlich noch einmal verlängern. „Ich will lebenslang ein Maverick sein“, hatte Nowitzki zuletzt gesagt.

Was unser NBA-Star beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

SID

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

So gefährlich sind Rippen-Verletzungen 

So gefährlich sind Rippen-Verletzungen 

Meistgelesene Artikel

Sigurdssons emotionale WM-Mission

Sigurdssons emotionale WM-Mission

DHB-Auswahl ohne Gensheimer zur WM

DHB-Auswahl ohne Gensheimer zur WM

Doping: Drei Gewichtheberinnen müssen Olympia-Gold abgeben

Doping: Drei Gewichtheberinnen müssen Olympia-Gold abgeben

Australian Open: Gutes Los für Kerber 

Australian Open: Gutes Los für Kerber 

Kommentare