Ehrung am Samstag

Kristina Vogel bei Günther Jauch auf RTL - So kam es zum Unfall

+
Berlin: 01.12.2018, Berlin: Radsport: Bahnrad-Weltcup. Die querschnittsgelähmte Kristina Vogel kommt zum Bahnrad-Weltcup, um die Ehrung "Radsportlerin des Jahres" zu erhalten.

Kristina Vogel sorgte am Samstag für einen emotionalen Abend in Berlin. Am Sonntag ist die querschnittsgelähmte Sportlerin bei Günther Jauch auf RTL zu Gast.

Kristina Vogel zu Gast bei „2018! Menschen, Bilder, Emotionen“ bei Günther Jauch

Update vom 2. Dezember 2018: Am Sonntagabend wird Kristina Vogel zu Gast bei Günther Jauchs Jahresrückblick „2018! Menschen, Bilder, Emotionen“ auf RTL zu sehen sein. „Bei Günther Jauch spricht Kristina Vogel erstmals live im Fernsehen über die schwere Zeit nach ihrem Unfall und erklärt, warum sie trotz dieses Schicksalsschlags den Mut nicht verloren hat“, schreibt der Sender auf seiner Homepage.

Kristina Vogel schiebt mögliche Paralympics-Karriere in weite Ferne

Update vom 2. Dezember 2018: Die nach dem Unfall vom Juni querschnittsgelähmte Doppel-Olympiasiegerin Kristina Vogel schiebt eine mögliche Paralympics-Karriere in weite Ferne. „Im Moment bin ich froh, keine Wettkämpfe bestreiten zu müssen. Um bei den Paralympics wettbewerbsfähig zu sein, würde es Jahre dauern. Weil ich nicht Zweite werden will, ich will gewinnen“, sagte die 27-Jährige der französischen Sportzeitung „L'Équipe“. „Ich will leben, das ist alles. Leben wie jede in meinem Alter“, sagte Vogel, nachdem sie am Samstag als Gast beim Weltcup im Berliner Velodrom zur „Radsportlerin des Jahres“ gewählt worden war.

Kristina Vogel: Emotionaler Bahnrad-Abend in Berlin

Update vom 1. Dezember 2018: Kristina Vogel hat für den emotionalen Höhepunkt des zweiten Tages beim Bahnrad-Weltcup in Berlin gesorgt. Die seit ihrem schweren Trainingsunfall querschnittgelähmte Olympiasiegerin wurde am Samstagabend unter dem tosenden Beifall der rund 2000 Zuschauer von Außenminister Heiko Maas (SPD) als Radsportlerin des Jahres ausgezeichnet. „Es ist natürlich schön, hier zu sein und geehrt zu werden“, sagte die 27 Jahre Erfurterin. „Es ist schön, alle wiederzusehen“, ergänzte Vogel.

An gleicher Stätte hatte sie Ende Oktober 2017 bei der Europameisterschaft zweimal Gold und einmal Silber gewonnen. Die elfmalige Weltmeisterin war am 26. Juni auf der Bahn in Cottbus mit einem niederländischen Fahrer zusammengestoßen und ist seitdem vom siebten Brustwirbel an gelähmt. Anfang September hatte die elfmalige Weltmeisterin ihre Diagnose öffentlich gemacht. „Ich bewundere, wie sie mit dieser Situation umgeht“, erklärte Maas.

Kristina Vogel: So kam es zu dem Unfall

Die Trauer über den tragischen Unfall sitzt noch immer tief. Die Erfurterin war am 26. Juni beim Training auf der Betonbahn in Cottbus bei voller Geschwindigkeit mit einem Fahrer kollidiert, der sich ebenfalls auf der Radrennbahn befand. Ihr Rückenmark wurde am siebten Brustwirbel durchtrennt. Im Unfallkrankenhaus Berlin arbeitet Vogel seither intensiv in der Reha.

Mit ihrer Lebensfreude und dem positiven Umgang mit den Folgen ihres Unfalls hat sich Vogel in den vergangenen Monaten viele Sympathien und Bewunderung verdient. "Was mich am meisten beeindruckt hat, ist, wie sie damit umgeht", sagte Maas: "Sie ist als Sportlerin überragend erfolgreich gewesen. Jetzt ist sie jemand, der anderen ganz viel Mut macht. Sie macht einen starken Eindruck."

Kristina Vogel besucht DFB-Team: “Coole Jungs“

Artikel vom 12. Oktober 2018: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat die querschnittsgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel auf einen Überraschungsbesuch eingeladen. Die Nationalspieler um Kapitän Manuel Neuer empfingen Vogel am Donnerstagabend im Teamhotel in Berlin, wo sie sich auf das Nations-League-Spiel am Samstag (20.45 Uhr/ZDF) in den Niederlanden vorbereiteten.

"Ich habe es erst erfahren, als wir aus dem Auto ausgestiegen sind und dachte: Oh Gott, sind wir hier beim DFB?", sagte Vogel bei DFB.tv: "Ich habe ganz, ganz große Augen gehabt." Sie habe im Kreise der Mannschaft "einen richtig schönen Tag verlebt", ergänzte sie: "Es war schön, die Leute mal persönlich kennenzulernen, sonst sieht man sie ja nur über den Fernseher huschen. Das sind coole Jungs."

Kristina Vogel.

Neuer: „Sie ist wirklich eine tolle Frau und richtige Kämpferin“

Neuer hatte den Kontakt zu Vogel (27) über deren Rad-Kumpel Maximilian Levy hergestellt. Als sie die Sprachnachricht des Fußball-Stars gehört hatte, habe sie weinen müssen, berichtete Vogel. Levy begleitete Vogel bei ihrem Besuch.

"Uns hat dieser Fall mitgenommen, wir wollten sie näher kennenlernen", sagte Neuer: "Wir haben tolle Stunden miteinander verbracht. Sie ist wirklich eine tolle Frau und richtige Kämpferin."

sid/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën C5 Aircross im Test: SUV auf Schmusekurs

Citroën C5 Aircross im Test: SUV auf Schmusekurs

Lassen sich Zyklusbeschwerden wegessen?

Lassen sich Zyklusbeschwerden wegessen?

Mandarinen in der Küche groß rausbringen

Mandarinen in der Küche groß rausbringen

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Meistgelesene Artikel

Markus Beyer (†47): Ex-Trainer bestätigt Todesursache - „Er hat den Kampf verloren“

Markus Beyer (†47): Ex-Trainer bestätigt Todesursache - „Er hat den Kampf verloren“

Schrecklicher Unfall im Training: Junger Rad-Profi liegt im Koma

Schrecklicher Unfall im Training: Junger Rad-Profi liegt im Koma

Kommentare