"Komplett geheilt"

Wladimir Klitschko wieder zurück im Training

+
Wladimir Klitschko ist bereit für den Fight gegen Kubrat Pulew.

Hamburg - Box-Weltmeister Wladimir Klitschko ist sechs Wochen vor dem WM-Kampf gegen den Bulgaren Kubrat Pulew ins Training zurückgekehrt.

"Meine Verletzung ist komplett geheilt. Jetzt bereite ich mich im sonnigen Kalifornien auf den Fight in Hamburg vor“, teilte der 38-Jährige am Montag via Twitter mit. Ein Muskelfaserriss im Bizeps hatte Klitschko, der am 15. November seinen IBF-Titel verteidigt, zu einer Pause gezwungen.

Der Kampf war ursprünglich für den 6. September geplant gewesen, musste allerdings abgesagt werden, weil sich Klitschko im Trainingslager im österreichischen Going verletzte. Schwergewichtler Klitschko, der auch die Gürtel der Verbände WBO und WBA trägt, steht derzeit bei einer Bilanz von 62 Siegen, davon 52 vorzeitig, und nur drei Niederlagen.

sid

Mehr zum Thema:

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Sigurdsson holt WM-Held Glandorf zurück

Sigurdsson holt WM-Held Glandorf zurück

Nowitzki verliert trotz persönlicher Saisonbestleistung

Nowitzki verliert trotz persönlicher Saisonbestleistung

Tennisspieler wegen Spielmanipulation gesperrt

Tennisspieler wegen Spielmanipulation gesperrt

Sigurdssons emotionale WM-Mission

Sigurdssons emotionale WM-Mission

Kommentare