Deutsche steht im Achtelfinale

Australian Open: Kerber lässt Scharapowa keine Chance

+
Angelique Kerber besiegte Maria Scharapowa klar in zwei Sätzen.

Das ging überraschend schnell. In nur 64 Minuten demonstriert Angelique Kerber auch gegen Maria Scharapowa ihre wiedergewonnene Stärke. Als einzige von anfangs 17 deutschen Tennisprofis steht sie bei den Australian Open im Achtelfinale.

Melbourne - Angelique Kerber hat ihre Titelambitionen bei den Australian Open in Melbourne eindrucksvoll untermauert. Die 30 Jahre alte Kielerin ließ der schwachen Russin Maria Scharapowa im Duell der früheren Turniersiegerinnen beim 6:1, 6:3 in nur 64 Minuten keine Chance und zog hochverdient ins Achtelfinale ein. Dort trifft Kerber am Montag entweder auf Agnieszka Radwanksa (Polen/Nr. 26) oder Hsieh Su-Wei (Taiwan).

Nach dem Aus des Weltranglistenvierten Alexander Zverev (Hamburg) ist Kerber die letzte deutsche Hoffnung in Melbourne. Nach dem sportlichen Absturz im vergangenen Jahr knüpft sie wieder an ihre Erfolgssaison 2016 an, in der sie die Australian und US Open gewonnen hatte. Seit dem 1. Januar hat sie alle zwölf Matches für sich entschieden.

SID/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Städte und Gemeinden: Mietpreisbremse kuriert nur Symptome

Städte und Gemeinden: Mietpreisbremse kuriert nur Symptome

Machtprobe in Venezuela: USA und EU stützen Opposition

Machtprobe in Venezuela: USA und EU stützen Opposition

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

Fotostrecke: Auch am Mittwoch trotzten die Werder-Profis der Kälte

Fotostrecke: Auch am Mittwoch trotzten die Werder-Profis der Kälte

Meistgelesene Artikel

Siege in Generationsduellen: Nadal und Federer im Achtelfinale

Siege in Generationsduellen: Nadal und Federer im Achtelfinale

Machtdemonstration am Geburtstag: Kerber stürmt ins Achtelfinale der Australian Open

Machtdemonstration am Geburtstag: Kerber stürmt ins Achtelfinale der Australian Open

Mick Schumacher unterschreibt bei Ferrari: „Ich bin überglücklich!“

Mick Schumacher unterschreibt bei Ferrari: „Ich bin überglücklich!“

Los Angeles Rams dank krasser Schiri-Fehlentscheidung im Super Bowl - Zitter-Sieg der Patriots

Los Angeles Rams dank krasser Schiri-Fehlentscheidung im Super Bowl - Zitter-Sieg der Patriots

Kommentare