Auf Teneriffa

Box-Weltmeister bei Messerattacke verletzt

+
Kell Brook.

Las Palmas - Weltergewichts-Weltmeister Kell Brook ist während seines Urlaubs auf Teneriffa offenbar Opfer eines Überfalls geworden. Der 28 Jahre alte Profiboxer soll dabei mit einem Messer am Bein verletzt worden sein.

Dies berichtet der britische Sender Sky Sports News HQ am Donnerstag. Die Verletzungen seien nicht lebensgefährlich, heißt es weiter. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. Der Engländer Brook, seit August IBF-Titelträger, weist eine makellose Kampfbilanz mit 33 Siegen (22 K.o.) in 33 Profikämpfen auf.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Unterhaching zurück in Volleyball-Bundesliga - als Joint Venture mit Innsbruck

Unterhaching zurück in Volleyball-Bundesliga - als Joint Venture mit Innsbruck

Neureuther mit ehrlichen Worten vor Geburt seines Kindes

Neureuther mit ehrlichen Worten vor Geburt seines Kindes

Schröder verliert mit Atlanta letztes NBA-Vorbereitungsspiel

Schröder verliert mit Atlanta letztes NBA-Vorbereitungsspiel

148 Millionen Dollar! Zwei NBA-Stars kassieren groß ab

148 Millionen Dollar! Zwei NBA-Stars kassieren groß ab

Kommentare