Schneller Sieg gegen Russin

Ivanovic marschiert durch ins Viertelfinale

+
Jubel bei Ana Ivanovic: Die Serbin zieht souverän ins Viertelfinale der French Open 2015 ein.

Paris - Ana Ivanovic steht bei den French Open als erste Tennisspielerin im Viertelfinale. Unter den Zuschauern war einmal mehr ihr Freund Bastian Schweinsteiger.

Unter den Zuschauern einmal mehr: Bastian Schweinsteiger.

Die an Nummer sieben gesetzte Serbin gewann am Sonntag in Paris gegen Jekaterina Makarowa aus Russland mit 7:5, 3:6, 6:1. Unter dem Jubel ihres Freundes Bastian Schweinsteiger machte die Paris-Siegerin von 2008 nach 1:39 Stunden das Weiterkommen perfekt. Der Fußball-Weltmeister verfolgte die Partie im zweitgrößten Stadion Suzanne Lenglen erneut in der Spielerbox der früheren Weltranglisten-Ersten. Im Kampf um den Einzug ins Halbfinale trifft Ivanovic nun auf Jelina Switolina aus der Ukraine, die die Französin Alize Cornet 6:2, 7:6 (11:9) besiegte.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Kommentare