Olympia 2008 und 2012

IOC: 45 weitere Nachtests von Peking und London positiv

+
Die Olympische Flagge.

Lausanne - Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Spiele 2008 in Peking und 2012 in London hat es weitere 45 positive Fälle gegeben.

Dies gab das Internationale Olympische Komitee (IOC) am Freitag bekannt. 30 dieser neuen Fälle stammen aus Peking, 15 aus London.

Damit sind in den ersten beiden Durchgängen der Nachuntersuchungen bislang insgesamt 98 positive Fälle bekannt geworden. Im Mai waren 31 Sportler bei den Spielen 2008 und 22 bei denen vor vier Jahren nachträglich überführt worden.

Nach den Sommerspielen im August in Rio wird es zwei weitere Nachtests der Spiele 2008 und 2012 geben.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Erinnerung an Linkin-Park-Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Erinnerung an Linkin-Park-Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family?

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family?

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Meistgelesene Artikel

WM-Kampf im Ticker: Eubank siegt überlegen gegen Abraham

WM-Kampf im Ticker: Eubank siegt überlegen gegen Abraham

Abraham droht Karriereende: Klare Niederlage gegen Eubank

Abraham droht Karriereende: Klare Niederlage gegen Eubank

Marin Cilic zum ersten Mal im Wimbledonfinale

Marin Cilic zum ersten Mal im Wimbledonfinale

Federer stürmt ohne Satzverlust Richtung Titel: Im Finale wartet Cilic

Federer stürmt ohne Satzverlust Richtung Titel: Im Finale wartet Cilic

Kommentare