Olympia 2008 und 2012

IOC: 45 weitere Nachtests von Peking und London positiv

+
Die Olympische Flagge.

Lausanne - Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Spiele 2008 in Peking und 2012 in London hat es weitere 45 positive Fälle gegeben.

Dies gab das Internationale Olympische Komitee (IOC) am Freitag bekannt. 30 dieser neuen Fälle stammen aus Peking, 15 aus London.

Damit sind in den ersten beiden Durchgängen der Nachuntersuchungen bislang insgesamt 98 positive Fälle bekannt geworden. Im Mai waren 31 Sportler bei den Spielen 2008 und 22 bei denen vor vier Jahren nachträglich überführt worden.

Nach den Sommerspielen im August in Rio wird es zwei weitere Nachtests der Spiele 2008 und 2012 geben.

SID

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Borussia Dortmund stürzt Bayern im DFB-Pokal

Borussia Dortmund stürzt Bayern im DFB-Pokal

Meistgelesene Artikel

2:0 vorne - Fed-Cup-Team auf Weg zum Klassenerhalt

2:0 vorne - Fed-Cup-Team auf Weg zum Klassenerhalt

Nadal stürmt ins Finale von Monte Carlo

Nadal stürmt ins Finale von Monte Carlo

Ex-Weltmeister Abraham gewinnt WM-Ausscheidung gegen Krasniqi

Ex-Weltmeister Abraham gewinnt WM-Ausscheidung gegen Krasniqi

NBA-Playoffs: 27 Punkte von Schröder bei erstem Atlanta-Sieg 

NBA-Playoffs: 27 Punkte von Schröder bei erstem Atlanta-Sieg 

Kommentare