Todesdrama in den USA

Footballer stirbt nach Genickbruch

Atlanta - Ein Highschool-Footballer ist in den USA an den Folgen eines Genickbruchs gestorben. Der 16-Jährige verletzte sich beim Versuch, einen Gegenspieler zu stoppen.

Der erst 16 Jahre alte De'Antre Turman von der Creekside Highschool in Atlanta/Georgia zog sich die schwerwiegende Verletzung während eines Spiels zu und wurde wenige Stunden später im Krankenhaus für tot erklärt. Todesursache war ein Bruch des dritten Halswirbels. Dies berichten verschiedene US-Medien übereinstimmend.

Turman verletzte sich beim Versuch, einen Gegenspieler zu stoppen. Zeugen bezeichneten den Zusammenstoß als völlig normal. Der Cornerback blieb nach seinem Tackle leblos liegen.

SID

Rubriklistenbild: © dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Golden State Warriors fegen San Antonio Spurs vom Platz

Golden State Warriors fegen San Antonio Spurs vom Platz

Zverev erreicht Achtelfinale - Kerber scheitert früh

Zverev erreicht Achtelfinale - Kerber scheitert früh

Nowitzki geht Weg der Mavericks mit: "Werde helfen, wo ich kann"

Nowitzki geht Weg der Mavericks mit: "Werde helfen, wo ich kann"

Zverev im Viertelfinale - Aus für Görges

Zverev im Viertelfinale - Aus für Görges

Kommentare