Verletzung bei Rettungsversuch

NFL-Profi: Handy runtergefallen, Ellbogen gebrochen

+
Darren McFadden (r.) im Einsatz.

Dallas - Beim Versuch sein heruntergefallenes Handy vor dem Aufprall auf dem Boden zu retten, hat sich NFL-Profi Darren McFadden den Ellbogengebrochen.

Footballprofi Darren McFadden vom NFL-Klub Dallas Cowboys ist sein Handy offenbar ziemlich wichtig. Als das Smartphone Richtung Boden fiel, versuchte der Running Back, es aufzufangen und brach sich dabei den Ellbogen.

McFadden, in der US-Profiliga Teamkollege des deutschen Linebackers Mark Nzeocha, trainierte trotz der Verletzung in der vergangenen Woche. Erst bei einer Röntgenuntersuchung am Montag wurde die Fraktur diagnostiziert.

Der 28-Jährige wurde bereits operiert, es folgt nun eine monatelange Pause. Ob McFadden das Handy retten konnte, ist nicht bekannt.

SID

Mehr zum Thema:

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

Stockende Übertragung des DHB-Auftakts: Shitstorm im Netz

Stockende Übertragung des DHB-Auftakts: Shitstorm im Netz

Kommentare