Golf: Tiger Woods besteht Generalprobe

+
Tiger Woods konnte nach einer langen Durststrecke wieder einen Erfolg feiern.

Orlando - Golf-Superstar Tiger Woods hat in souveräner Manier das Arnold Palmer Invitational gewonnen und damit eine gelungene Generalprobe für das US Masters in der kommenden Woche gefeiert.

Golfprofi Tiger Woods hat nach einer Durststrecke von zweieinhalb Jahren wieder ein Turnier auf der PGA-Tour gewonnen. Er spüre „pure Freude“, sagte der 36 Jahre alte Kalifornier am Sonntag (Ortszeit) nach seinem souveränen Erfolg bei der Arnold Palmer Invitational in Orlando/Florida. „Das fühlt sich wirklich gut an. Es ist ein hartes Stück Arbeit gewesen“, meinte der frühere Superstar nach seinem 72. Sieg auf der PGA-Tour.

Welcher Sportler verdient am meisten?

Woods abgelöst & Schumi bester Deutscher: Die Geldrangliste des Sports

Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Golfprofi Tiger Woods wurde als Krösus unter den internationalen Top-Verdienern des Sports abgelöst. Stattdessen wird US-Profi-Boxer Floyd Mayweather jr. von "Forbes" an der Spitze der Großverdiener im Profisport geführt, was Preisgeld und Gehalt plus Werbeeinnahmen angeht. © Getty
Der neue Spitzenreiter in der Geldrangliste heißt Floyd Mayweather jr. Der US-Boxer verdiente durch seine Kämpfe und mit Werbung umgerechnet ungefähr 67 Millionen Euro. © dpa
Platz 2: Der philippinsche Boxer Manny Pacuiao mit 49 Millionen Euro. © dpa
Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Platz 3: Woods kassierte 46,9 Millionen Euro im Jahr. © Getty
Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Platz 4: LeBron James (Basketball) mit 41,9 Millionen Euro. © Getty
Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Platz 5: Roger Federer (Tennis) mit 41,6 Millionen Euro. © Getty
Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Platz 6: Kobe Bryant (Basketball) mit 41,3 Millionen Euro. © Getty
Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Platz 7: Phil Mickelson (Golf) mit 37,8 Millionen Euro. © Getty
Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Platz 8: David Beckham (Fußball) mit 36,4 Milllionen Euro. © Getty
Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Platz 9: Cristiano Ronaldo (Fußball) mit 33,6 Millionen Euro. © Getty
Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Platz 10: Peyton Manning (American Football) mit 33,5 Millionen Euro. © Getty
Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Platz 11: Lionel Messi (Fußball) mit 31 Millionen Euro. © Getty
Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Platz 16: Rafael Nadal (Tennis) mit 26,4 Millionen Euro. © Getty
Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Platz 18: Alex Rodriguez (Baseball) mit 26,3 Millionen Euro. © Getty
Platz 19: Fernando Alonso (Formel 1) mit 25,5 Millionen Euro. © dpa
Platz 20: Michael Schumacher (Formel 1) mit 23,7 Millionen Euro . © dpa
Die internationale Geldrangliste des Sports 2010
Platz 20: Valentino Rossi (Motorrad) mit 23,7 Millionen Euro © Getty
Platz 24: Lewis Hamilton (Formel 1) mit 22,1 Millionen Euro. © Getty
Platz 24: Der Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko muss sich mit 22,3 Millionen Euro einen Platz mit Lewis Hamilton teilen.
Platz 26: Die beste Frau im Ranking ist Maria Scharapova mit 22,1 Millionen Euro.
Platz 37: Mit ungefähr 19 Millionen Euro Manchesters Superstar Wayne Rooney.

Die frühere Nummer 1 der Welt setzte sich auf dem Par-72-Kurs dank einer starken 70er Schlussrunde durch. Mit insgesamt 275 Schlägen triumphierte der Lokalmatador, der in Florida lebt, vor dem Nordiren Graeme McDowell (280) und dem Engländer Ian Poulter (282).

Der Amerikaner feierte seinen siebten Sieg auf dem Bay-Hill-Kurs; am 13. September 2009 hatte der Tiger bei der BMW Championship in Lemont (US-Bundesstaat Illinois) letztmals ein PGA-Turnier gewonnen.

dpa/SID

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

French Open: Wahnsinns-Finale zwischen Djokovic und Tsitsipas - Mega-Comeback perfekt

French Open: Wahnsinns-Finale zwischen Djokovic und Tsitsipas - Mega-Comeback perfekt

French Open: Wahnsinns-Finale zwischen Djokovic und Tsitsipas - Mega-Comeback perfekt
EM 2021: Dänemark-Star Eriksen  „wach“ – Spiel wird fortgesetzt

EM 2021: Dänemark-Star Eriksen „wach“ – Spiel wird fortgesetzt

EM 2021: Dänemark-Star Eriksen „wach“ – Spiel wird fortgesetzt
EM 2021: Mit Rest-Alkohol entdeckt – so tickt der neue Held Robin Gosens

EM 2021: Mit Rest-Alkohol entdeckt – so tickt der neue Held Robin Gosens

EM 2021: Mit Rest-Alkohol entdeckt – so tickt der neue Held Robin Gosens
Olympische Sommerspiele: Erstmals Transperson für Kader nominiert

Olympische Sommerspiele: Erstmals Transperson für Kader nominiert

Olympische Sommerspiele: Erstmals Transperson für Kader nominiert

Kommentare