Solheim Cup

Überraschende Führung Europas mit Masson

+
Caroline Masson

Denver - Das Team Europa mit der Gladbeckerin Caroline Masson hat zum Auftakt des Solheim Cups in Denver/USA für eine Überraschung gesorgt.

Nach dem ersten Tag führen die Europäerinnen mit 5:3 gegen die als Favoriten in den Kontinental-Wettbewerb gestarteten US-Golferinnen. Der Solheim Cup ist das Pendant zum Ryder Cup bei den Herren.

Masson zeigte bei ihrem Debüt am Freitag (Ortszeit) eine hervorragende Leistung, bezwang mit ihrer Partnerin Caroline Hedwall (Schweden) das Duo Angela Stanford/Gerina Piller. Damit sicherte die 24-Jährige im Colorado Golf Club den fünften Punkt für Titelverteidiger Europa. Zuvor hatten in einem überaus spannenden Match Suzann Pettersen (Norwegen) und Carlotta Ciganda (Spanien) auf der letzten Bahn des Par-72-Kurses Stacey Lewis/Lexi Thompson besiegt.

„Wir haben uns heute wirklich hervorragend ergänzt und einige schwierige Putts lochen können. Außerdem hatten wir jede Menge Spaß auf der Runde“, meinte Masson. Sie wurde von einer Gruppe deutscher Anhänger angefeuert. Darunter waren auch Vertreter des Golf Clubs St. Leon-Rot, die den Solheim Cup 2015 ausrichten. Von den bisher zwölf Kontinental-Duellen entschieden die Amerikanerinnen acht für sich, Europa triumphierte nur viermal.´

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Kommentare