Stoch siegt

Freund Zweiter beim Skisprung-Weltcup in Lahti

Lahti - Severin Freund musste beim Weltcup in Lahti Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch aus Polen den Vortritt lassen. Freund wurde Zweiter. Den dritten Platz belegte Gregor Schlierenzauer.

Severin Freund hat den ersten Sieg-Hattrick eines deutschen Skispringers seit Sven Hannawald vor zwölf Jahren knapp verpasst. Der 25 Jahre alte Bayer musste am Sonntag beim Weltcup in Lahti nach Sprüngen auf 131,5 und 129,5 Meter nur Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch aus Polen den Vortritt lassen.

Marinus Kraus deutlich verbessert

Dritter wurde der Österreicher Gregor Schlierenzauer. Deutlich verbessert präsentierte sich Marinus Kraus, der mit 125 und 123 Metern auf den 13. Platz kam. Michael Neumayer wurde 19., Andreas Wellinger 20. und Andreas Wank 22.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

Stockende Übertragung des DHB-Auftakts: Shitstorm im Netz

Stockende Übertragung des DHB-Auftakts: Shitstorm im Netz

Kommentare