Stoch siegt

Freund Zweiter beim Skisprung-Weltcup in Lahti

Lahti - Severin Freund musste beim Weltcup in Lahti Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch aus Polen den Vortritt lassen. Freund wurde Zweiter. Den dritten Platz belegte Gregor Schlierenzauer.

Severin Freund hat den ersten Sieg-Hattrick eines deutschen Skispringers seit Sven Hannawald vor zwölf Jahren knapp verpasst. Der 25 Jahre alte Bayer musste am Sonntag beim Weltcup in Lahti nach Sprüngen auf 131,5 und 129,5 Meter nur Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch aus Polen den Vortritt lassen.

Marinus Kraus deutlich verbessert

Dritter wurde der Österreicher Gregor Schlierenzauer. Deutlich verbessert präsentierte sich Marinus Kraus, der mit 125 und 123 Metern auf den 13. Platz kam. Michael Neumayer wurde 19., Andreas Wellinger 20. und Andreas Wank 22.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Jan Ullrich wird Sportlicher Leiter bei Rad-Klassiker

Jan Ullrich wird Sportlicher Leiter bei Rad-Klassiker

Giro d'Italia: Motorrad löst Massen-Crash aus - Video

Giro d'Italia: Motorrad löst Massen-Crash aus - Video

Golden State Warriors fegen San Antonio Spurs vom Platz

Golden State Warriors fegen San Antonio Spurs vom Platz

NBA: Warriors legen im Halbfinale gegen Spurs vor

NBA: Warriors legen im Halbfinale gegen Spurs vor

Kommentare