Frankfurt Lions geben auf: Keine Zukunft in DEL

Goalie Ian Gordon muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen
+
Goalie Ian Gordon muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen

Frankfurt/Main - Die Frankfurt Lions geben den Existenzkampf in der DEL auf. Lions-Boss Siggi Schneider sieht nach dem Lizenzentzug mit sofortiger Wirkung keine Zukunft mehr für seinen Verein.

Fünf Tage nach dem Lizenzentzug mit sofortiger Wirkung durch die DEL erklärte Lions-Boss Siggi Schneider am Montag auf einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main, dass es keine Zukunft mehr für den mit rund 4,4 Millionen Verbindlichkeiten belasteten Club gebe.

Weder die Stadt Frankfurt noch private Geldgeber seien bereit, entsprechende finanzielle Unterstützung zu leisten. Auf die mögliche Anrufung des DEL- Schiedsgerichtes wird verzichtet. Am 28. Mai hatten die Lions beim Frankfurter Amtsgericht drohende Zahlungsunfähigkeit angemeldet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Zverev bei Australian Open: Irre Szenen nach dem Match - „Jetzt hassen mich alle“

Zverev bei Australian Open: Irre Szenen nach dem Match - „Jetzt hassen mich alle“

Zverev bei Australian Open: Irre Szenen nach dem Match - „Jetzt hassen mich alle“
Reitsport-Legende Beerbaum: RTL-Aufnahmen sollen Tierquälerei zeigen

Reitsport-Legende Beerbaum: RTL-Aufnahmen sollen Tierquälerei zeigen

Reitsport-Legende Beerbaum: RTL-Aufnahmen sollen Tierquälerei zeigen

Kommentare