Gegen deutsches Unternehmen

F1-Boss Ecclestone gewinnt Bestechungs-Prozess

+
Bernie Ecclestone hat den ersten Prozess gewonnen, die Constantin Medien AG will aber in berufung gehen.

London - Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat einen Zivilrechtsstreit mit einem deutschen Medienunternehmen um Entschädigungszahlungen in Millionenhöhe gewonnen.

Ein Gericht in London urteilte am Donnerstag zugunsten des 83-Jährigen im Disput mit der Constantin Medien AG. Zwar habe es "Bestechung" im Zuge eines zwischen Ecclestone und dem früheren BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky geschlossenen "Korruptionspaktes" beim Verkauf von Formel-1-Anteilen gegeben, urteilte Richter Guy Newey. Es sei allerdings nicht erwiesen, dass der Constantin Medien AG dadurch Schaden entstanden sei. Das Unternehmen wollte umgerechnet rund 103 Millionen Euro (140 Millionen Dollar) Schadensersatz für entgangene Gewinne von Ecclestone.

Der Formel-1-Boss habe Gribkowsky im Zusammenhang mit dem Verkauf der von der Bayerischen Landesbank gehaltenen Formel-1-Anteile an den Finanzinvestor CVC mit 44 Millionen Dollar bestochen. Dadurch dass der Verkaufspreis gedrückt worden sei, sei die Constantin Medien AG geschädigt worden. In einer Erklärung kündigte die Constantin Medien AG auf ihrer Webseite an, Berufung gegen das Urteil einzulegen. Das Gericht habe es als "bewiesen angesehen", dass Ecclestone Gribkowsky "bestochen hat, um einen Verkauf der Formel 1 an einen von ihm gewünschten Eigentümer zu bewirken". Zudem sehe es das Gericht "auch als erwiesen an, dass Ecclestone dabei die Gefahr bewusst war, dass der Verkauf unter Wert erfolgte". Ecclestone soll sich vom 24. April an auch vor dem Oberlandesgericht München in dem Fall verantworten. Gribkowsky wurde 2012 rechtskräftig zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt.

afp

Mehr zum Thema:

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Nowitzki verliert trotz persönlicher Saisonbestleistung

Nowitzki verliert trotz persönlicher Saisonbestleistung

Tennisspieler wegen Spielmanipulation gesperrt

Tennisspieler wegen Spielmanipulation gesperrt

Sigurdssons emotionale WM-Mission

Sigurdssons emotionale WM-Mission

DHB-Auswahl ohne Gensheimer zur WM

DHB-Auswahl ohne Gensheimer zur WM

Kommentare